Girls'Day

girls-day-logoAm 27. März ist wieder Girls'Day! Ein Tag extra für Mädchen, an dem sie neue Berufe kennenlernen und die eigenen Fähigkeiten testen können. Alle Mädchen ab der fünften Klasse können mitmachen und spannende Berufsfelder in Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk kennen lernen. Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik ist auch wieder dabei. Informationen zu den Plätzen finden Sie hier.


IuM-Projekte im Rahmen des Girls'Days 2014

"Elektrotechnik mit Spannung erleben"
Wie misst man eigentlich die Spannung? Was genau ist ein Widerstand? Und wie verhält es sich mit dem Strom? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt es im Labor für angewandte Automatisierungstechnik. Hier kannst Du an einem Elektrotechnik Praktikum aus dem Studium Mechatronik / Automatisierungstechnik teilnehmen und elektrische Schaltungen unter Anleitung nach Plan aufbauen. Mit Hilfe der Spannungs- und Stromfehlerschaltung werden Widerstände bestimmt und dabei besonders auf die Unterschiede zwischen den gemessenen und den errechneten Werten geachtet. Anhand der Messergebnisse können Rückschlüsse auf die Verwendung der einzelnen Schaltungen gezogen werden, damit auftretende Messfehler möglichst klein bleiben.

Außerdem hast Du an diesem Vormittag Gelegenheit Dich mit Frauen im Ingenieurberuf auszutauschen und sie nach ihren Erfahrungen zu befragen. Sie stellen ihren Werdegang vor und stehen Dir anschließend im Gespräch für alle Deine Fragen zum Thema Frauen in MINT-Berufen zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Mädchen ab Klasse 9 und höher.

Veranstaltungshinweis
Studienort Gütersloh
Schulstrasse 10 (Flöttmann Gebäude)
33330 Gütersloh
Termin: 9:00 Uhr bis 13:45 Uhr

Kontakt
Prof. Dr. Andrea Kaimann
andrea.kaimann@fh-bielefeld.de



Spannende Einblicke in Maschinenbau, Kunststoffe und regenerative Energien

Beim Girls'Day kannst du selber experimentieren, testen und ausprobieren. Wie bewegt man Figuren und Formen in virtuellen Welten? Plastik oder Kunststoff: Warum ist es mal hart und mal elastisch? Wie arbeiten Photovoltaikzellen? Experimente mit der Gräzel-Zelle (Farbstoffsolarzelle)? Auf deiner Reise durch die verschiedenen Studiengänge begleiten euch vier Studentinnen die euch erklären was den Ingenieurberuf so spannend macht und dich über die Studienmöglichkeiten informieren.

Veranstaltungshinweis
Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10
33602 Bielefeld
Termin: 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt
Brigitte Böwingloh
brigitte.boewingloh@fh-bielefeld.de

Studiengang Angewandte Mathematik stellt sich vor
Der Studiengang Mathematik stellt sich vor: Besichtigung der Seminarräume und Labore. Informationen zu und Gespräche über das Mathematikstudium, Informationen über die Möglichkeit eines Auslandssemesters und Einsatzmöglichkeiten von Mathematikerinnen außerhalb der Hochschule, Knobelaufgaben.

Veranstaltungshinweis
Am Stadtholz 24
33609 Bielefeld

Kontakt:
Prof. Dr. math. Elke Koppenrade
elke.koppenrade@fh-bielefeld.de

"Ingenieurskunst - Von der Idee zum Produkt"
"Brandneu - gerade erst eingetroffen!" steht in großen Lettern im Werbeprospekt des Elektronikmarktes. Doch bevor ein technisches Produkt im Handel erhältlich ist, haben viele kreative Köpfe enorme Arbeit geleistet: Am Anfang steht die geniale Idee. Sie wird skizziert, gezeichnet, ein Muster wird erstellt, es wird ausprobiert, es folgen Weiterentwicklungen und irgendwann schließlich die Serienreife.

Einen Blick hinter die Kulissen der Produktentwicklung gewährt unser Workshop. Die Jugendlichen steigen mitten in den Entstehungsprozess ein und erstellen am Computer die Zeichnungen eines Produktes. Sie programmieren und tüfteln, bis sie schließlich ihren eigenen dreidimensionalen Prototypen mit einer Schmelzschneidemaschine aus Styropor ausschneiden und in den Händen halten.

Veranstaltungshinweis
zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMint

Am Stadtholz 24
33609 Bielefeld

Kontakt:
schuelerlabor@fh-bielefeld.de

 

 


Zurück