FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
22.11.2018

MINT-Mitmachtag in Gütersloh

Rund 4.000 Besucherinnen und Besucher kamen ins Carl-Miele-Berufskolleg für Technik.

MINT Mitmach Tag

Das zdi Zentrum pro MINT GT steht für die Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation (zdi). Die Initiative zur Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses hat das Ziel, durch verschiedene kostenlose Projekte und Veranstaltungsformate Schülerinnen und Schüler für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Der sogenannte MINT-Mitmachtag ist eines der wiederkehrenden Formate, die dieses Vorhaben unterstützen. Am 17. November 2018 fand dieser bereits zum neunten Mal statt.

Rund 4.000 Besucherinnen und Besucher kamen an dem genannten Wochenende ins Carl-Miele-Berufskolleg für Technik in Gütersloh. Neben Workshops und einer Bühnenschau mit Live-Experimenten stellten sich an insgesamt knapp 50 Ständen Schulen, Vereine, Unternehmen und andere Einrichtungen vor. Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) der FH Bielefeld besetzte einen davon. Das Team des Campus Gütersloh sorgte dafür, dass Interessierte einen praktischen Einblick in die Studiengänge des Fachbereichs erhielten.

Prof. Dr. Christian Stöcker, Prof. Dr. Werner Schwerdtfeger und Prof. Dr. Stefan Berlik, alle drei Lehrende des Fachbereichs IuM am Campus Gütersloh, betreuten den FH-Stand, an dem drei Module aus dem Automatisierungspraktikum zum Experimentieren aufgebaut waren. Automatisierungsprozesse wurden mit Hilfe eines Transportbandes, einer Presse oder auch durch das Umsetzen von Werkstücken im Kleinen simuliert. „Auf diese Weise können wir zeigen, dass unsere Studienangebote Theorie und Praxis miteinander verbinden und die jungen Menschen hoffentlich ganz nebenbei für Automatisierungstechnik begeistern“, so Stöcker. „Nicht nur Kinder und Jugendliche besuchen unseren Stand. Es gibt auch viele überraschte Eltern, die sich freuen, dass ein Studium direkt in Gütersloh möglich ist“, ergänzt Berlik. „Der MINT-Mitmachtag hat das Ziel, Jung und Alt für die Welt der Technik und ihre Entwicklungen zu begeistern. Wir hoffen sehr, dazu auch in diesem Jahr einen Beitrag geleistet zu haben“, äußert IuM-Dekan Prof. Dr. Lothar Budde. (th)