FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Veranstaltung „Digitalisierung im Gesundheitswesen“

Veränderungen in Pflege und Therapie durch den Einsatz digitaler Technologien

 

Banner_2_screenshot_17_11_27

 

Der Begriff Digitalisierung ist aktuell in aller Munde. Dem Phänomen werden große Veränderungspotentiale für Gesellschaft und Arbeitswelt zugeschrieben – auch für das Gesundheitswesen. Doch welche Anwendungsmöglichkeiten und Produkte stehen hinter dem Begriff? Wie konkret verändert sich die Arbeit in Pflege und Therapie durch den Einsatz digitaler Technik? Welche neuen Anforderungen kommen dabei auf Fach- und Führungskräfte zu?

Diese und ähnliche Fragen werden im Seminar „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ thematisiert. Das Seminar richtet sich an Interessierte, die beruflich mit digitalen Technologien im Gesundheitswesen konfrontiert sind oder sein werden. Hierzu zählen neben Fach- und Leitungskräften aus den Pflege- und Therapieberufen z. B. auch Personen, die im Bereich der Technikentwicklung oder in der betrieblichen Bildung tätig sind. Die Teilnehmer_innen des Seminars werden sich unter anderem mit Hilfe von Fallbeispielen praxisorientiert mit der Thematik auseinandersetzen. Dabei unterstützt die Arbeit in interdisziplinären Gruppen die gewinnbringende Erweiterung der eigenen fachlichen Perspektive um neue Blickwinkel.

 

Themen und Inhalte
  • Typen und Einsatzfelder digitaler Technologien in Pflege und Therapie
  • Einfluss der Digitalisierung auf Arbeitsabläufe und Interaktion
  • Notwendige Kompetenzen im Hinblick auf digitale Technologien
  • Ansätze zur Integration digitaler Technologien in Einrichtungen und Arbeitsfelder
Termine

Zweitägiges Seminar:

Fr., 19.01.2018, 13:00-18:00 Uhr
Sa., 20.01.2018, 09:00-16:00 Uhr

Hinweise zur Anmeldung
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Voraussetzungen für eine Teilnahme sind eine Hochschulzugangsberechtigung sowie Berufserfahrung.