FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Veranstaltung Herausforderungen des demografischen Wandels im Gesundheitswesen

Der demografische Wandel stellt die Beschäftigten im Gesundheitswesen vor vielfältige Herausforderungen. Die steigende Anzahl älterer und chronisch kranker Menschen führt zu komplexeren Arbeitsanforderungen und erfordert neue Versorgungskonzepte. Zudem altern die Belegschaften und ein Fachkräftemangel zeichnet sich ab. Aus diesen Entwicklungen ergeben sich veränderte Qualifikations- und Kompetenzanforderungen für die Beschäftigten. Sie sind insbesondere für die Arbeit des betrieblichen Bildungspersonals relevant, das gefordert ist, diese Anforderungen aufzugreifen und eine entsprechende Qualifizierung anzubahnen. In diesem Seminar setzen Sie sich damit auseinander, wie der demografische Wandel die Arbeit der Beschäftigten im Gesundheitswesen verändert und welche Konsequenzen für die betriebliche Bildung damit einhergehen.

Themen und Inhalte
  • Aktuelle demografische Entwicklungen
  • Alter, Multimorbidität und chronische Erkrankungen
  • Innovative Versorgungs- und Beschäftigungskonzepte
  • Auswirkungen des demografischen Wandels auf die betriebliche Bildung
Termine
Einführungswochende: 
Fr., 31.03.2017, 13:00-17:00 Uhr
Sa., 01.04.2017, 09:00-16:00 Uhr

Lehrveranstaltungen:

Sa., 06.05.2017, 13:00-16:15 Uhr
Sa., 13.05.2017, 13:00-16:15 Uhr
Sa., 20.05.2017, 13:00-16:15 Uhr
Sa., 10.06.2017, 09:00-12:15 Uhr
Sa., 24.06.2017, 09:00-12:15 Uhr
Sa., 01.07.2017, 09:00-12:15 Uhr

Prüfungen:
Fr., 14.07.2017 oder Sa., 15.07.2017

Wichtige Rahmeninformationen

Laufzeit: April-Juli 2017
Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung und Berufserfahrung
Teilnahmegebühren: keine
Anmeldeschluss: 17.03.2017