FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
03.02.2020

Eigene Videos mit Creative-Commons-Lizenz

Wenn Sie Ihr eigenes Video in das FH Medienportal hochladen, haben Sie die Möglichkeit es mit einer Creative-Commons-Lizenz zu versehen und z.B. als Open Educational Resources (OER) zu veröffentlichen.

Logo CC-BY und CC-BY-SA

CC (Creative-Commons)-Lizenzen sind eine Form der offenen Lizenzen. Sie empfehlen sich wegen ihrer Eindeutigkeit und leichten Verständlichkeit für OER. Ist ein Werk unter eine „offene“ oder „freie“ Lizenz gestellt, gestattet die Urheberin oder der Urheber den Nutzenden, dieses Werk unter den in der jeweiligen Lizenzversion geregelten Bedingungen zu nutzen. Dabei vergibt sie oder er meist großzügige Nutzungsrechte, verliert jedoch nicht das Urheberrecht: Die Urheberin oder der Urheber muss bei der Weiterverwendung genannt werden.

> mehr über die CC-Lizenzen auf unserer Open Access-Webseite

Wenn Sie nicht genau wissen, welche Lizenz Sie nehmen sollen, dann finden Sie auf der Webseite https://creativecommons.org/choose/ eine unvoreingenommene Anleitung bei der Wahl einer Lizenz für Ihr Open Educational Resources Projekt.

Tatsächlich sind von den CC-Lizenzen nämlich nur zwei Lizenztypen für die Veröffentlichung als OER geeignet: CC-BY und CC-BY-SA sind die sogenannten Free-Culture-Lizenzen.

So geht's

Sie wählen einfach während des Hochladens aus, unter welcher Lizenz Ihr Medium lizensiert werden soll und unterhalb Ihres Videos ist dann für jeden sichtbar, wie das Video veröffentlicht ist.

So sieht es aus

Im FH Medienportal ist dann die Lizenz unter Ihrem Video gekennzeichnet:

CC-Anzeige unter dem Video

 

Mehr Infos zu Open Educational Ressources (OER):
> https://www.fh-bielefeld.de/learningservices/lehrende/oer