FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Citavi - Schulungen, Beratung und Installation

Mit der Software Citavi können Sie nicht nur Literatur verwalten, sondern auch Zitate organisieren, Literaturbelege sowie Literaturverzeichnisse automatisiert beim Schreiben in Word erstellen und einer Zitierregel entsprechend in Texte einfügen.
Die Citavi Cloud bietet dabei verbesserte Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Teams wie zum Beispiel den Live Chat und ein definierbares Rollenmodell. Zum Arbeiten mit Citavi 6 in der Cloud beachten Sie bitte die datenschutzrechtlichen Hinweise.

Sie sind neugierig, aber noch nicht ganz sicher, ob Citavi wirklich das richtige ist? Dann schauen Sie sich doch unseren Citavi-Teaser an!

 

Schulungstermine

In unserer Einführung lernen Sie grundlegende Funktionen der Software kennen:

  • Erfassen der ausgewerteten Literatur
  • Erfassen von Zitaten
  • Einrichten von Zitierkonventionen
  • Belegen und verweisen von Literatur in Word (cite while you write)

Derzeit werden Online-Schulungen über Zoom angeboten. Sie basieren auf der Nutzung von Citavi unter Windows, da es ein reines Windows-Programm ist. Falls andere Betriebssysteme verwendet werden, empfehlen wir, auf alternative Literaturverwaltungsprogramme wie z.B. Zotero auszuweichen. 

Nächste Termine für Online-Schulungen:

Donnerstag, 30.09.2021, 13:00 bis 14:30 Uhr (AUSGEBUCHT)

Mittwoch, 27.10.2021, 10:00 bis 11:30 Uhr

Montag, 22.11.2021, 14:00 bis 15:30 Uhr

Da die Anzahl der Teilnehmenden auf 12 begrenzt ist, melden Sie sich bitte bis zum Vortag der Schulung hier an.

Die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie ca. 1-2 Tage vor dem jeweiligen Termin. Bitte installieren Sie Citavi bereits vor dem Schulungstermin auf Ihren Rechnern. Hinweise dazu finden Sie auf dieser Seite unter Download und Installation.

 

Download und Installation

Laden Sie zunächst die 30 Tage gültige Testversion von Citavi herunter und installieren sie diese:
http://www.citavi.com/download

Als Hochschulangehörige können Sie die von uns erworbene Campuslizenz nutzen. Registrieren Sie sich hier und verwenden Sie unbedingt Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse:

http://www.citavi.com/fh-bielefeld.

für die Registrierung. Falls Sie sich schon einmal registriert haben und Ihr Passwort vergessen, können Sie es auch hier zurücksetzen lassen: https://www.citavi.com/login.


Mit Adressen von sogenannten Freemailern (wie z.B. web.de oder GMX) funktioniert dies nicht.
Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie anschließend eine E-Mail vom Citavi-Hersteller.

Nachdem Sie auf den Link in der Bestätigungsmail von Citavi geklickt haben, müssen Sie sich einloggen. Daraufhin öffnet sich ein gesondertes Fenster unten in der Taskleiste. Dort müssen Sie noch eine Option auswählen (entweder „Auf diesem Rechner angemeldet bleiben“ oder „Beim Beenden von Citavi vom Account abmelden“). Nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben, öffnet sich Citavi automatisch und Ihre Projekte werden angezeigt. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen.

 

Wechsel von Citavi 5 auf Citavi 6

Mit Citavi 6 können Sie jederzeit selbst entscheiden, ob Projekte lokal oder lieber online gespeichert werden sollen. Die Citavi Cloud bietet dabei verbesserte Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Teams wie zum Beispiel den Live Chat und ein definierbares Rollenmodell.

Für den Wechsel von Citavi 5 auf 6 auf Ihrem persönlichen Endgerät empfehlen wir Ihnen die folgenden Schritte:

  1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new), Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed).
  2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter (https://www.citavi.com/download).
  3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
  5. Verwenden Sie also Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).
  6. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt

 

Citavi einrichten (Einstellungsdatei)

Mit Hilfe der Einstellungsdatei können Sie Voreinstellungen der Hochschulbibliothek der FH Bielefeld direkt in Ihre Citavi-Version übernehmen. So ist zum Beispiel festgelegt, welche Kataloge und Datenbanken beim ISBN-Download abgefragt werden. Zudem sind Datenbanken für die Recherche aus Citavi voreingestellt.

Um die Einstellungsdatei herunterzuladen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den folgenden Link und wählen Sie im Kontextmenü "Ziel speichern unter":

Download der Einstellungsdatei

Eine Anleitung zum Importieren der Einstellungsdatei in Citavi finden Sie hier:

Importieren der Einstellungsdatei.

Hinweis: Die Einstellungsdatei muss im Format ".csd" importiert werden. Falls die Datei mit einer anderen Endung abgespeichert wurde (z.B. .csd.txt), benennen Sie sie wieder zu ".csd" um.

 

Citavi-Beratung

Wir bieten Beratungen und Sprechstunden zu Citavi an. Es sind gesonderte Gruppen- und Einzelschulungen nach Vereinbarung sowohl in Bielefeld als auch in Minden möglich. Melden Sie sich

  • für Bielefeld bei Marcel Deters (siehe Kontaktbox links) und
  • für Minden bei Nadja Krone (siehe Kontaktbox links),

um Ihren individuellen Termin zu vereinbaren.

 

Video-Tutorials

Über das FH-Medienportal stellen wir Video-Tutorials zur Verfügung, die grundlegend die Arbeit mit Citavi zeigen und erklären:

 

Datenschutzrechtliche Hinweise

Seit der Version Citavi 6 können Projekte in der Cloud gespeichert werden. Dies ist eine Option, die zu Beginn eines Projektes ausgewählt werden kann. Es können aber auch weiterhin Projekte lokal angelegt und bearbeitet werden. Die Option der Cloud-Speicherung kann nicht deaktiviert werden, sondern muss bei jedem neuen Projekt gewählt oder abgewählt werden.

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten oder sicherheitsrelevante Informationen nicht in der Cloud gespeichert werden sollen.

Jede Nutzerin bwz. jeder Nutzer sollte sich vergegenwärtigen, dass die Weitergabe von Daten an sich Risiken birgt.

Vor dem Teilen von Daten – personenbezogen oder nicht – sollte man sich insofern die Frage stellen, ob man diese Daten wirklich weitergeben möchte, da der Empfänger bzw. die Empfängerin der Daten diese herunter laden und seinerseits verteilen kann.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie auf die in der Cloud gespeicherten Daten nur solange Zugriff haben, wie Sie Mitglied der FH Bielefeld sind. Legen Sie sich bitte rechtzeitig lokale Kopien an.