FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Bielefelder Tag der Materialforschung 2022

„Von der Materialeigenschaft zum digitalen Zwilling: Digitalisierung in der Materialforschung für die Industrie 4.0“

Zu diesem zukunftsweisenden Thema möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder zum Bielefelder Tag der Materialforschung einladen.

Dienstag, 27. September 2022 ab 09:00 Uhr

Live im Konferenzbereich der FH Bielefeld oder digital per Zoom!

 

Die intelligente Verknüpfung von Maschinen und Abläufen mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien hat vor einigen Jahren die 4. industrielle Revolution eingeleitet und bestimmt seither unter dem Begriff Industrie 4.0 den weltweiten Wandel in der Wirtschaft. Begleitet wird dieser Wandel von einer weiteren revolutionären Entwicklung, nämlich der umfassenden Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche und der damit verbundenen Schaffung digitaler Repräsentanzen realer, bereits existierender oder noch nicht existierender, Objekte und Abläufe. Diese digitalen Zwillinge erlauben es, insbesondere im industriellen Einsatz Produkte und Prozesse in einer virtuellen Welt und damit ressourcen- und klimaschonend zu entwickeln und zu optimieren. Vor dem Hintergrund das heutzutage bis zu 70% aller neuen Erzeugnisse auf Werkstoffinnovationen basieren, besteht daher ein großer Bedarf auch Materialeigenschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu digitalisieren und in digitale Zwillinge zu integrieren.

Mit hochkarätigen Beiträgen aus Wissenschaft und Industrie, sowie einer anschließenden Podiumsdiskussion möchten wir Sie über den Stand von Wissenschaft und Technik,  Anwendungen und neueste Entwicklungen informieren und mit Ihnen diskutieren. Wie auch in den Jahren zuvor, möchten wir Ihnen im Rahmen der Verleihung des Nachwuchspreises ein junges Talent aus der Materialforschung vorstellen.

Auf vielfachen Wunsch werden wir die Veranstaltung als Hybrid-Konferenz durchführen. Eine Anmeldung ist sowohl für den Präsenzpart an der FH Bielefeld, als auch für die Online-Teilnahme per Zoom möglich. Bitte geben Sie Ihren Wunsch zur Art der Teilnahme bei der Anmeldung an, damit wir besser planen können. Anmeldungen können per Mail an Dr. Julia Pieper (julia.pieper@fh-bielefeld.de) oder über das Anmeldeformular bis zum 20.09.2022 für den Präsenzpart und bis zum 25.09.2022 für die Online-Teilnahme erfolgen.

 

Sollten Sie spontan noch Interesse haben, melden Sie sich gern per E-Mail (julia.pieper@fh-bielefeld.de); es sind noch ein paar Präsenz-Plätze frei und wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Zur Anmeldung

Programm: Bielefelder Tag der Materialforschung 2022

Präsenz: Konferenzbereich der FH Bielefeld, Interaktion 1, 33619 Bielefeld

Digital: Zoom-Konferenz

 

09:00 - 09:15 Uhr
Begrüßung (Prof. Dr. Christian Schröder, Institutsleitung BIfAM;
Prof. Dr. Sonja Schöning und Prof. Dr. Andreas Hütten, Projektleitung CiMT)

09:15 - 09:45 Uhr
Dr. Tilmann Hickel (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung):
„Workflow-Management in der modernen Materialforschung“

09:45 - 10:15 Uhr
Dr. Basil Ell (Universität Bielefeld):
“Wissensmodellierung und Wissensgenerierung”

10:15 - 10:30 Uhr
Verleihung des Nachwuchspreises, Vortrag des Preisträgers/der Preisträgerin

10:30 - 11:00 Uhr
Pause

Online: Vorstellung ThinkTankOWL - Pedro Campos-Silva

Präsenz: Stand ThinkTankOWL

11:00 - 11:30
Gian-Luca Anselmetti (Covestro AG, Universität zu Köln):
"Digitale Moleküle - Chemie auf einem Quantencomputer"

11:30 - 12:00 Uhr
Dr. Irene Dumkow (BSH Hausgeräte GmbH):
"Hausgeräte und Simulation von neuen Materialien, passt das zusammen? Ein kleiner Blick hinter die Kulissen der Vorentwicklung bei Kühlgeräten."

12:00 - 12:30 Uhr
Podiumsdiskussion der Vortragenden

Im Anschluss: Abschließende Worte

Ende der Online-Übertragung

 

Nur in Präsenz:

12:30 - 13:30 Uhr

Mittagsimbiss

Möglichkeit zum Netzwerken und Austauschen

kleine Gesprächsrunden

Posterausstellung

 

ab 13:30 Uhr

Laborführungen