FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Pass auf, sonst bist du offline...

 

Pass auf, sonst bist du offlineDamit Angehörige der FH Bielefeld – auf dem Campus und unterwegs – weiter sicher im WLAN eduroam online bleiben, müssen alle Geräte ab dem 05. März 2019 neu konfiguriert werden.

An diesem Tag wird das Root-Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA 2" durch das Zertifikat "T-Telesec GlobalRoot Class 2" ersetzt. Notwendig ist dies, da das sog. Root-Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA 2" am 10. Juli 2019 ausläuft.

Das Root-Zertifikat stellt die Vertrauenswürdigkeit der Anmeldeserver des WLANs eduroam an der Fachhochschule Bielefeld sicher und das Endgerät kann darüber prüfen, ob die Anmeldung am richtigen Server erfolgt.

Wer ab dem Stichtag 5. März 2019 nicht auf das neue Zertifikat umsteigt bzw. dieses nicht akzeptiert, wird sich nicht mehr mit dem WLAN eduroam verbinden können.

Für Geräte, bei denen eduroam bereits eingerichtet ist, kann das neue Zertifikat ab dem 5. März einfach akzeptiert, bzw. eingebunden werden. Anleitungen für die meisten Geräte finden Sie hier.

WLAN Nutzer, die ihre Geräte noch nicht für eduroam konfiguriert haben oder bei denen die Umstellung nicht klappt, sollten das "Configuration Assistant Tool des DFN" (kurz CAT) nutzen.
Damit werden alle notwendigen Einstellungen vorgenommen und das neue Zertifikat automatisch installiert, falls es sich noch nicht auf dem Gerät befindet.

Hinweis: Bitte führen Sie die Änderungen erst ab dem 05.März durch, bei vorheriger Änderung kann bis zum 5. März nicht mehr auf eduroam zugegriffen werden!

Falls die Änderungen mit dem CAT-Tool nicht möglich sein sollten, gibt es auch die Möglichkeit das entsprechende Endgerät manuell zu konfigurieren. Die Anleitungen dazu befinden sich in den FAQs.

Bei Fragen oder Problemen hilft Ihnen der IT-ServiceDesk gerne weiter.