FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

FAQ

Meeting starten und Teilnehmer*innen verwalten

Nachdem Sie das Meeting geplant und alle Einstellungen getroffen haben (s. Zoom-Meetingräume anlegen und Meetings planen), können Sie Ihr Meeting über den entsprechenden blauen Button starten.
Wenn Sie die „Warteraum“-Funktion nutzen, sehen Sie nun alle Teilnehmer*innen, die an der Sitzung teilnehmen wollen und auf „virtuellen Einlass“ zu Ihrem Seminar warten.
Sie sehen, auf dem folgenden Screenshot, dass hier bereits eine Präsentation geöffnet ist, die vorgestellt werden soll.  Doch schauen Sie sich zunächst einmal das zentrale Steuerelement, die sogenannte „Meeting-Kontrollleiste“, an. Über diese haben Sie Zugriff auf alle wichtigen Funktionen während Ihrer Sitzung.

Zoom: Meeting-Kontrolleiste

Über „Teilnehmer verwalten“ können Sie hier einzelnen Teilnehmer*innen „Einlass“ gewähren oder sie im Notfall auch wieder aus dem Meeting entfernen.
Es kann sinnvoll sein, die Teilnehmer*innen um einen Beitritt unter ihrem Klarnamen und mit Videoübertragung zu bitten. Die Videokonferenz wird so persönlicher und sie wissen, welche Äußerung von welcher Person kam.

Zoom:warteraum

Viele sinnvolle Funktionen verbergen sich hinter „Mehr“ auf der rechten Seite. Hier können Sie auch die Chatfunktion aktivieren. Beachten Sie allerdings, dass Ihre Teilnehmer*innen die Chatfunktion ebenfalls manuell aktivieren müssen – dies können Sie leider nicht fernsteuern. Ein kurzer Hinweis zu Beginn der Sitzung ist hier sinnvoll.

Zoom: Menü "Mehr"

Wenn Sie die Teilnehmer*innen dauerhaft einblenden, besteht auch jederzeit die Möglichkeit, eine Person mit einem Rechtsklick auf den Namen und danach einem Klick auf die Option „Entfernen“ aus der Sitzung zu entfernen.

Zoom: teilnehmerliste

Über die „Meeting-Kontrollleiste“ haben Sie auch Zugriff auf Ihr gewünschtes Mikrofon oder Ihre bevorzugte Kamera und können beide auch im laufenden Betrieb deaktivieren und reaktivieren, ohne technische Aussetzer zu provozieren.

Zoom: Meeting-Kontrolleiste
 
Die „Meeting-Kontrollleiste“ lässt sich übrigens jederzeit frei mit Ihrem Mauszeiger dort positionieren, wo Sie gerade am wenigsten im Weg ist. Sie können Sie auch ausblenden und jederzeit mit der Taste „Esc“ wieder einblenden.

Zoom: Kontrolleiste platzieren

Auch die Teilnehmer*innen sehen während der Videokonferenz eine Kontrollleiste. Weil sie aber keine Hosts bzw. Moderator*innen sind, stehen ihnen hier weniger Funktionen zur Verfügung, beispielsweise die Möglichkeit, Reaktionen auf Ihren Vortrag zu senden. Im Bereich „Teilnehmer“ haben sie außerdem die Möglichkeit, sich über die Option „Hand heben“ zu melden. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie die Teilnehmer*innen während eines Vortrags stumm schalten, es aber Nachfragen gibt. Am besten treten Sie selbst einmal als Teilnehmer*in einer Videokonferenz bei, um die verschiedenen Rollen auszuprobieren.