FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

FAQ

Planung von Ende-zu-Ende verschlüsselten Meetings

Für sensible Meetings ist es möglich, eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung zu aktivieren.
Wenn die Ende-zu-Ende Verschlüsselung aktiviert ist, werden folgende Funktionen nicht unterstützt:

  • Meetings im persönlichen Raum
  • Vor dem Gastgeber beitreten
  • Cisco Webex Meetings über den Browser
  • Linux-Clients
  • Speichern von Sitzungsdaten, Abschriften, Meetingprotokollen usw.
  • Teilen des Ferncomputers
  • Einwahl per Telefon (PSTN)
  • Beitritt über ein Videkonferenzgerät (SIP)

 

Planen von Meetings

Die Planung erfolgt wie unter Planen von Meetings per Browser und Planen von Meetings per Microsoft Outlook angegeben. Jedoch wählen Sie als Meeting-Typ das Webex Meetings FHBI Secured Pro Meeting aus.
Im Browser sieht es wie folgt aus.



Unter Outlook hingegen so.



In den Meeting Informationen auf der Webex Site, finden Sie den Hinweis Meeting mit End-to-End Verschlüsselung.
 

Erkennen eines Ende-zu-Ende verschlüsselten Meetings

Wärend des Meetings erkennen Sie die Ende-zu-Ende Verchlüsselung am Schloss-Symbol am oberen, rechten Rand.