FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

DNS

Nutzer

    • Studierende
    • Bedienstete
    • Weitere Personengruppen

Leistungsangebot

Das Domain Name System (DNS) ist ein Dienst in IP-basierten Netzwerken. Seine Hauptaufgabe ist die Beantwortung von Anfragen zur Auflösung von Namen in IP-Adressen und umgekehrt. Der DNS-Service ist ein zentraler IT-Service auf dem viele andere IT-Services aufbauen. Die DVZ betreibt für die Fachhochschule Bielefeld die Server und die Software, die für den Betrieb dieses Service notwendig ist in möglichst ausfallsicherer Form. Des Weiteren werden auch die Daten, die der Service zur Verfügung stellt, von der DVZ gepflegt. Wenn die Fachbereiche oder die zentralen Einheiten Einträge in den DNS-Service benötigen, kann dies der DVZ gemeldet werden, die dann den Eintrag vornimmt. Im umgekehrten Sinn können von den Fachbereichen und den zentralen Einheiten auch zu löschende oder zu ändernde Einträge genannt werden. Die notwendigen Änderungen werden von der DVZ in der Datenbank des Systems vorgenommen.

Support

Der Support erfolgt – falls nicht anders angegeben – über den IT-ServiceDesk der Hochschule

Servicezeit

Das DNS steht rund um die Uhr zur Verfügung, Wartungsarbeiten werden im Bereich Aktuelles angekündigt.

Kosten

Kostenfreie Nutzung des Service von DNS-Einträgen/-Änderungen durch entsprechende Admins aus der Gruppe der Beschäftigten.

Daten, Anleitungen und FAQs

    • Vorgehensweise zur Einrichtung eines DNS-Eintrags:
      • E-Mail an den IT-ServiceDesk der Hochschule mit folgenden Informationen:
      • Für Für Server:
        • Netzsegment des Servers/Hosts,
        • Wunsch-FQDN (fully qualified domain name),
        • verantwortliche Person/ Besitzer/ Nutzer,
        • Beschreibung
      • Output ist darüber hinaus min. eine IP-Adresse und/oder ein (weiterer) Alias
      • für Clients:
        • Raum-Nummer/Standort,
        • Netz des Hosts,
        • verantwortliche Person/Besitzer/Nutzer,
        • Beschreibung