FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Dezentrale Medientechnik

Nutzer

    • Beschäftigte
    • Weitere Personengruppen

Leistungsangebot

Die Datenverarbeitungszentrale (DVZ) bietet den Kunden der Fachhochschule Bielefeld den Betrieb der Medientechnik und der dazugehörigen Geräte in dezentralen Räumen der Kunden wie Seminar- und Besprechungsräumen und Laboren an. Es können folgende Geräteklassen betreut werden:

    • Beamer
    • Audioanlage inkl. Verstärker und Lautsprechersystem
    • Mediensteuerung
    • PCs  in den Medienpulten
    • Verkabelung der Komponenten

Der Betrieb der Medientechnik umfasst:

    • die Planung auf der Basis aktueller Technologien,
    • die Beschaffung, Montage und Ausstattung,
    • die Wartung und Reparatur wie z.B. regelmäßige Reinigung der Geräte, Austausch der Leuchtmittel und Filter, Betreuung der PCs (Arbeitsplatz Typ 3, siehe Servicebeschreibung „Arbeitsplatzbereitstellung“),
    • die Beratung der Nutzer,
    • und die Störungsbehebung der medientechnischen Anlagen.

Die DVZ führt zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft proaktive Maßnahmen, wie z.B. die Überwachung der Hardware der Beamer durch, soweit dies technisch möglich und sinnvoll ist.

Support

Der Support erfolgt – falls nicht anders angegeben – über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Servicezeit

IT-Service AV-Medienbereitstellung steht während der Öffnungszeiten der Hochschule zur Verfügung. Wartungsarbeiten werden im Bereich Aktuelles angekündigt.

Kosten

Die Kunden der DVZ können den IT-Service über einen SLA nutzen, der zusätzlich abgerechnet wird. Die Kosten für Geräte, Materialien und Fremdleistungen trägt der Kunde.

Daten, Anleitungen und FAQs