FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Webhosting

Bereitstellung für

    • Beschäftigte

Leistungsangebot

Beim Webhosting wird den Nutzerinnen und Nutzern (Betreiber) die Möglichkeit gegeben, eigene Webseiten, die nicht in den Inhalt des Webauftritts der Fachhochschule Bielefeld integrierbar sind, zu publizieren.

Das Angebot umfasst im Einzelnen:

    • Weltweit erreichbares Webhosting durch eine eigene Domain der Hochschule oder eigenem Domainnamen. Die Nutzung von Sub-Domains der Domain „fh-bielefeld.de“ ist kostenfrei, die Beantragung eigener Domainnamen erfolgt über die DVZ, die Kosten für Beantragung und Betrieb werden zusätzlich in Rechnung gestellt, s. Kosten. Als Registrar für zusätzliche Domains kann nur der DFN-Verein verwendet werden.
    • 2GB Webspace für Anwendungsdaten und Datenbanken
    • Webbasierter Zugang zur Administrationsoberfläche, max. drei Zugänge pro Domain möglich
    • Datenbanken mit MySQL
      Die MySQL-Datenbanken werden direkt über die Webkonsole verwaltet und administriert und sind nur lokal auf dem jeweiligen Webserver erreichbar.
    • Nutzung von PHP
      Es können PHP-Anwendungen genutzt werden, die Aktualisierung von PHP erfolgt zentral. Eigene PHP-Einstellungen können von den Nutzer*innen durchgeführt werden.
    • Unterstützung von PHP-Anwendungen
      Von der DVZ werden die Content-Management-Systeme Joomla und Wordpress bereitgestellt und können von den Nutzer*innen durch von der DVZ bereitgestellte Pakete aktualisiert werden. Weitere PHP-basierte Anwendungen können von den Nutzer*innen selbst installiert werden, die Aktualisierung dieser Anwendungen erfolgt in eigener Verantwortung.
    • E-Mail-Konten in eigenen Domains
      Im Falle der Nutzung eigener Domains können zusätzlich E-Mail-Konten dieser Domain genutzt werden. Die Nutzung der Konten ist als Weiterleitung an eine Hochschuladresse oder als separates IMAP-Konto (1 GB Speicher) möglich. Die Einrichtung und Verwaltung der E-Mailkonten obliegt der DVZ. Die Nutzung dieser E-Mail-Konten ist kostenpflichtig.
    • Nur gesicherte Verbindungen
      Die Nutzung der Webseiten erfolgt nur über eine mittels Zertifikat gesicherte SSL-Verbindung (nur https). Das organisationsbasierte Zertifikat wird über die DFN-PKI-Infrastruktur bereitgestellt. Die Nutzer*innen sind selbst für die Beantragung und Installation des Zertifikats verantwortlich.
    • Dateiupload per FTP over SSL (FTPS) oder Webschnittstelle
    • Tägliche automatische System-Backups, Vorhaltezeit 14 Tage
    • Max.  fünf manuell durch die Nutzer*innen erstellbare Backups, Wiederherstellung per Weboberfläche durch die Nutzer*innen. Selbst erstellte Backups werden auf die Größe des Speicherplatzes angerechnet.

Pflichten des Betreibers

    • Beantragung über die Hochschulkommunikation
      Vor der Veröffentlichung einer über das Internet erreichbaren Webseite muss der Betreiber einen Antrag über die Hochschulkommunikation einreichen. Die Freigabe erfolgt dann über Hochschulleitung. Details dazu sind in den Dokumenten „Rechtliche Rahmenbedingungen eigenständige Internetauftritte“ und „Antrag Eigenständiger Internetauftritt“ unter https://www.fh-bielefeld.de/intern/infos-zum-web hinterlegt.
    • Gesetzliche Regelungen
      Der Betreiber ist gemäß der gesetzlichen Regelung für die Inhalte seiner Seite bzgl. Barrierefreiheit, Datenschutz, Urheberrecht etc. und die regelmäßige Pflege verantwortlich und haftet bei Verletzungen gegenüber Dritten selbst. Weitere Informationen sind im o.g. Dokument  bzgl. der Rahmenbedingungen hinterlegt.
    • Aktualisierung von Anwendungen
      Die von den Nutzer*innen  installierten Anwendungen müssen selbst auf einem aktuellen Stand, insbes. bzgl. Sicherheitsupdates gehalten werden. Für die von der DVZ bereitgestellten Pakete werden Aktualisierungen angeboten, diese können von den Nutzer*innen installiert werden. Selbst installierte Anwendungen außerhalb des DVZ-Angebots müssen von den Nutzer*innen eigenverantwortlich aktualisiert werden Die DVZ behält sich vor, Webseiten aufgrund nicht aktualisierter Anwendungen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, zu deaktivieren.
    • Update des Serversystems
      Die DVZ behält sich Updates des zugrundeliegenden Serversystems vor, der Betreiber wird vorher über geplante Updates informiert.  Sicherheitsupdates und Patches werden automatisch installiert, soweit sie den Betrieb nicht stören.

Support

Der Support erfolgt – falls nicht anders angegeben - über den IT-ServiceDesk der Hochschule.

Servicezeit

Das Webhosting steht rund um die Uhr zur Verfügung, Wartungsarbeiten werden im Bereich Aktuelles angekündigt.

Kosten

Für den Service fallen jährliche Kosten in Höhe von 120€ zzgl. optionaler Kosten für die Bereitstellung einer eigenen Domain und von E-Mail-Konten.

Optionale Kosten:

    • Eigene Domain, Registrar DFN-Verein: Beantragung einmalig 38,52€, laufende Kosten 38,52€/ Jahr
    • E-Mailkonten der eigenen Domain: Je Konto 26,28€/Jahr
    • Zusätzlicher Speicherplatz von 2 GB pro Domain: 60€/Jahr

Details, Anleitungen und FAQs