FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Dokumentation der E-Learning-Konferenz "LE#RE DIGITAL" 2018

 In Kürze stehen hier die alle Vortragsfolien, Videos und Fotos des Tages zur Verfügung.

Dokumentation Keynotes

Claudia Bremer, Goethe-Universität Frankfurt/M:

» Kompetenzentwicklung und Lerninnovationen durch digitale Bildungsformate: Einsatzszenarien und Mehrwerte «

Claudia Bremer hat an der Goethe-Universität die zentrale eLearning-Einrichtung studiumdigitale mit aufgebaut und ist u. a. Mitglied im Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und dem Vorstand der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft.

> Vortragsfolien (Download PDF) 
> Aufzeichnung (Video)

 

Prof. Dr. Heribert Nacken, RWTH Aachen:

» Was wollen Studierende wirklich? «

Heribert Nacken ist Professor für Wasserressourcen-Management und Rektoratsbeauftragter für Blended Learning und Exploratory Teaching Space an der RWTH Aachen. Beim Hochschulforum Digitalisierung (HFD) ist er Mitglied der Kernteams 'Netzwerk für die Hochschullehre'.

> Vortragsfolien (Download PDF)
> Aufzeichnung (Video)

 

Dokumentation Workshops

[WS 1]

Thomas Berthold, Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung:

» Interaktive Gestaltungsmöglichkeiten für Videos «

Wie kann es gelingen, Studierende von passiven Rezipienten zu aktiven Lernern werden zu lassen?

Der Einsatz von Videos ist oftmals durch eine rein passive Vermittlung der Lerninhalte gekennzeichnet. Das Werkzeug „Interaktives Video“ von ILIAS gibt Lehrkräften Möglichkeiten an die Hand, dass sich Studierende Informationen aktiv(er) erarbeiten und intensiv(er) mit den Inhalten auseinandersetzen. Im Workshop werden mögliche Lehrszenarien unter der Prämisse ‚Learning is not just Video‘ aufgezeigt.

Thomas Berthold ist Hochschullehrer für Verkehrsrecht/Verkehrslehre, arbeitet in der Hochschulentwicklung und ist Mitglied der Themengruppe Autorentools in der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre. Sein Arbeits- und seit 2016 auch Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich selbst produzierter Videos sowie deren sinnvolle Integration in Lehr-/Lernszenarien.

> Workshopmaterialien Teil 1 (Download PDF), Workshopmaterialien Teil 2 (Download PDF)

> PDF-Anleitung: Interaktives Video, Videotutorial: Interaktives Video

 

[WS 2]
Prof. Dr. Heike Köckler & Ivana Lukec, Hochschule für Gesundheit, Bochum:

» Blended Learning im Studiengang Gesundheit und Sozialraum der hsg: Konzept und Erfahrungen in der Umsetzung «

Der Studiengang Gesundheit und Sozialraum wird berufsbegleitend im Blended-Learning-Format angeboten. Die Studierenden haben bereits eine abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf (Zugangsvoraussetzung) und gehen während des Studiums in der Regel einer (Vollzeit-)Tätigkeit nach. Welche Besonderheiten der Blended Learning Studiengang mit sich bringt und wie er sich mit Arbeit, Familie und Freizeit vereinen lässt, stellen wir Ihnen in einem Vortrag mit anschließender Diskussion vor.

Prof. Dr. Heike Köckler ist Professorin für Sozialraum und Gesundheit an der Hochschule für Gesundheit.
Ivana Lukec ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin für E-Learning und Medientechnik an der Hochschule für Gesundheit.

> Vortragsfolien (Download PDF)


[WS 3]
Prof. Dr. Johannes Jungbauer & Marvin Hackfort, Katholische Hochschule NRW, Aachen:

» Konzeption von Lehrvideos zum Thema Motivierende Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit «

In diesem Workshop wird ein videobasiertes Lehrkonzept zur Einführung in die Motivierende Gesprächsführung vorgestellt. Es handelt sich um einen Beratungsansatz, der in zahlreichen Praxisfeldern der Sozialen Arbeit zur Anwendung kommt. Die zentrale Idee besteht darin, die Haltung und die Techniken der Motivierenden Gesprächsführung anhand relativ kurzer Videos zu veranschaulichen, in denen konkrete Klienten und Beratungssituationen zu sehen sind. Die im Workshop gezeigten Videos (z.B. lebensweltliche Fallportraits, Beratungssequenzen, fallbezogene Kommentare, Erklärvideos) können live im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Fortbildungen eingesetzt werden, bieten aber auch die Möglichkeit zum Einsatz in „Blended Learning“- oder Online-Kursen.

Johannes Jungbauer, Professor für Psychologie an der Katholischen Hochschule NRW in Aachen; Leiter des Instituts für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie (igsp)
Marvin Hackfort ist Projektmitarbeiter im Blended-Learning Bereich der Katholischen Hochschule NRW und selbstständiger Filmemacher seit etwa 8 Jahren. (www.marvoproduction.de)

> Vortragsfolien (Download PDF)

> eDidaktische Konzepte zur Unterstützung des Lernens (PDF)

 

[WS 4]

Prof. Dr. Achim Schmidtmann, FH Bielefeld:

» LiveVoting - Die Nutzung des ILIAS-LiveVotings lohnt sich «

Audience Response Systems (ARS) gehören seit vielen Jahren zu den gängigen e-Learning Werkzeugen. Seit 2016 hat auch ILIAS mit dem Plug-In LiveVoting ein ARS im Angebot. An der Fachhochschule Dortmund habe ich in 2017 die Verwendung des Werkzeugs im Rahmen eines Projekts zur hochschulinternen Lehrförderung evaluiert. In diesem Semester nun habe ich LiveVoting auch in Veranstaltungen der Wirtschaftsinformatik und BWL an der Fachhochschule Bielefeld eingesetzt. In diesem Workshop stehen die praktischen Aspekte der Nutzung des LiveVoting im Mittelpunkt. Die gesammelten Erfahrungen werden in Form von Best Practices sowohl für die Durchführung als auch für die Vorbereitung von Veranstaltungen präsentiert. Selbstverständlich kommt das Werkzeug LiveVoting dabei zum Einsatz.

Prof. Dr. Achim Schmidtmann ist seit 1.9.2017 Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliche Informationssysteme/ERP-Systeme an der FH Bielefeld. Vorher war er fast 11 Jahre Professor für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Informatik der Fachhochschule Dortmund.

> Vortragsfolien (Download PDF)

 

[WS 5]

Prof. Dr. Sophie Huck & Prof. Dr. André von Zobeltitz, Hochschule Weserbergland:

» Das Inverted Classroom Model in Lehrveranstaltungen für berufsbegleitend Studierende «

Dieses praxisorientierte Diskussionsforum richtet sich an Personen aus dem Bereich E-Learning, welche sich mit Fragestellungen in Bezug auf die Nutzung von Lernmanagementsystemen (LMS) und von virtuellen Klassenräumen (VC) im Kontext von Flipped Classroom Konzepten beschäftigen. Hierbei erfolgt eine spezifische Betrachtung des Systems ILIAS als LMS und Adobe Connect als VC. Es werden darüber hinaus die Konzepte des Rapid E-Learning sowie des "Fahrplan zum Selbststudium" vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Dabei wird die Diskussion auch im Hinblick auf verschiedene Inhalte der E-Learning-Module geführt, denn nicht jedes Format eignet sich für jedes Modul.

Prof. Dr. Sophie Huck ist seit 2011 Professorin für Angewandte Mathematik und Simulation und Optimierung an der Hochschule Weserbergland und forscht im „Open IT“-Projekt im Bereich „Didaktik und E-Learning“. Vor ihrer Zeit an der Hochschule Weserbergland arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Braunschweig, in der Geschäftsführung der Elweza GmbH und war danach, seit 2002, als Professorin an der FH Nordhessen tätig. Prof. Dr. André von Zobeltitz ist Projektleiter des „Open IT“-Projekts an der Hochschule Weserbergland. Er ist hier zugleich Leiter des Bereichs „Marketing und Vertrieb“ und in den Forschungsgebieten „Marketing“, „Methodenkompetenz“ und "E-Learning" aktiv. Vor seiner Zeit an der Hochschule Weserbergland war er u.a. als selbstständiger Trainer und im Personalmarketing tätig.

> Vortragsfolien (Download PDF)

 

 

[WS 6]

Prof. Dr. Jörn Loviscach, FH Bielefeld:

» Vorbereitung und Improvisation für Lernvideos «

Erklärvideos verlangen keine aufwändige Produktion, sondern durchdachte Erklärungen, inhaltlich wie didaktisch, textlich und grafisch. Das erfordert Planung, zum Beispiel mit Hilfe eines einfachen Storyboards. In diesem Workshop werden dazu einige Beispiele entwickelt. Allerdings lässt sich am grünen Tisch nicht jedes Problem vorhersehen. Schon allein deshalb ist die Live-Aufnahme mit eingebauten Arbeitsaufträgen an das Publikum vor Ort sehr hilfreich: Man kann improvisierend vom Plan abweichen. Dieses Format der Live-Aufnahme ist ebenfalls ideal für Videos von durchgearbeiteten Beispielen. Wenn es sich dabei um reale Prüfungsaufgaben handelt, ist die Motivation der Studierenden zum Betrachten und Mitmachen obendrein deutlich höher als bei Grundlagenvideos.

Prof. Dr. Jörn Loviscach ist Professor für Ingenieurmathematik und Technische Informatik an der FH Bielefeld und ist der Autor von mehr als 3000 Videos sowie 5 MOOCs. 

> Vortragsfolien (Download PDF)
> Aufzeichnung (Video)