FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Studium/Beruf und Pflegeverantwortung

Zu den Familienaufgaben gehört aufgrund des demographischen Wandels in wachsendem Maße die Pflege von Familienangehörigen, von denen über 75 % zuhause gepflegt werden. Insbesondere für berufstätige Pflegende sind die damit verbundenen zeitlichen, körperlichen und psychischen Belastungen oft hoch. Das verursacht wiederum unter Umständen Probleme am Arbeitsplatz, indem ihre Leistungsfähigkeit sinkt, Fehlzeiten und Verspätungen steigen oder die Arbeit gleich ganz aufgegeben werden muss, was für den Arbeitgeber einen Verlust an Wissen und Erfahrung qualifizierter Beschäftigter bedeuten würde.

Neben organisatorischen Maßnahmen wie der flexiblen Gestaltung des Arbeitsplatzes durch Gleitzeit und Teilzeit sowie Telearbeit kann hierbei kompetente Beratung rund um das Thema Pflege und Krankheit eine große Hilfe für die Beschäftigten sein. Bei Fragen zu allen „klassischen“ Pflegethemen wie Pflegegrade und Pflegeantrag, Pflegetechniken, Leistungen der Pflegekasse etc., aber auch bei Prävention und Vorsorge, Vorbereitung auf Arztgespräche usw. ist es daher möglich, auf eigene Initiative den externen Pflegedienstleister Amiravita zu kontaktieren. Die Beratung ist für die Beschäftigten der Fachhochschule Bielefeld kostenlos und erfolgt nach Wunsch entweder telefonisch, per Mail oder auch vor Ort. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen bei Amiravita sind auf dem Amiravita-Online-Portal für Pflege und Gesundheit verfügbar. Das Online-Portal ist zugleich ein Ratgeber mit umfangreichen Informationen zum Thema Pflege und Krankheit, das laufend aktualisiert wird und auf dem man sich bei Bedarf selbst einen ersten Überblick verschaffen kann. Der Zugang zum Online-Portal Amiravita erfolgt über das Intranet der FH Bielefeld.

 Logo Amiravita

 

Mehr über die FH Bielefeld als Arbeitgeber

Aber auch für pflegende Studierende bedeutet die Vereinbarkeit von Studium und Pflege eine Höchstleistung, bei der die Hochschule sie zielgerichtet unterstützen möchte, damit ein erfolgreicher Studienabschluss gelingt. Ihnen stehen daher ebenfalls die Beratungsleistungen von Amiravita kostenlos zur Verfügung. Um einer zeitlichen, psychischen und phy­si­schen Überlastung durch Pflegeaufgaben vorzubeugen, können Stu­die­ren­de darüber hinaus Regelungen im Bereich der Studien- und Prüfungsorganisation im Sinne eines Nach­teils­aus­gleichs in Anspruch nehmen.