Bielefelder Institut für Angewandte Materialforschung (BIfAM)

Das Bielefelder Institut für Angewandte Materialwissenschaften (BIfAM) wurde am 01.05.2013 als Forschungsinstitut der Fachhochschule Bielefeld gegründet. Die Forschungsaktivitäten des BIfAM beschäftigen sich einerseits mit Grundlagenuntersuchungen hinsichtlich der physikalischen Eigenschaften neuartiger Materialien, andererseits mit der intelligenten Verknüpfung, Weiterentwicklung bzw. Industrialisierung grundsätzlich bekannter Methoden und Materialien. Durch die Zusammenarbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Physik, Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik wird sichergestellt, dass interdisziplinäre Arbeitsteams entstehen, die innovative Lösungen für die o. g. Aufgabenstellungen entwickeln. Die Forschungsaktivitäten werden durch die drei Kompetenzbereiche "Anwendung und Test neuer Materialien in der Elektrotechnik und Elektronik", "Charakterisierung, Anwendung und Test neuer Konstruktionswerkstoffe" sowie "Modellbildung und Simulation" strukturiert.

Die Gründungsmitglieder des BIfAM sind:


BIfAM Gruppe(v.r.n.l.:) Prof. Christian Schröder, Prof. Wolf-Berend Busch, Prof. Martin Petry, Prof. Bruno Hüsgen, Prof. Thomas Kordisch, Prof. Sonja Schöning, Prof. Frank Hamelmann und Prof. Dirk Zielke 


Kontakt

Institutsleiter

Schröder-Christian

Prof. Dr. Christian Schröder
  Fachhochschule Bielefeld
  Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
  christian.schroeder@fh-bielefeld.de

 Stellvertretender Institutsleiter

Hüsgen Bruno 3

Prof. Dr. Bruno Hüsgen
  Fachhochschule Bielefeld
  Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
  bruno.huesgen@fh-bielefeld.de

 

 

 

 

BIfAM_Logo png


bifam-film
 BIfAM - Der Film   neu!


Seminar SFI Teil 1
Ausbildung zum Schweißfachingenieur / zur Schweißfachingenieurin ab Juli 2016. Mehr...


"Smarte Produkte dank smarter Materialien - von der Materialinnovation zur Produktinnovation."
Bielefelder Institut für Angewandte Materialforschung (BIfAM) der FH Bielefeld veranstaltet 14. Werkstofftag. Mehr


Photovoltaik im tropischen Klima
Wissenschaftler der FH Bielefeld und des Forschungszentrums Jülich reisen zum Austauch über Solarenergie nach Südostasien. Mehr...


Thermografie-Drohne und Störschallkompensation in Fahrzeugkabinen
Fachbereich IuM ist auf der FMB Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen mit zwei Exponaten vertreten. Mehr


Neue Entwicklungen im Bereich der Leichtbauwerkstoffe
12. Bielefelder Werkstofftag am Fachbereich IuM mit zahlreichen Vertretern aus Industrie und Hochschule. Mehr