Personalmanagement aus der Praxis

10.12.2014

Im Wahlpflichtmodul Personalwirtschaft 2 referierte Dipl.-Päd. Christoph Illner unter dem Thema "Personalbeschaffung und -einsatzplanung" zu verschiedenen Problemstellungen aus der betrieblichen Personalarbeit.

Vortrag_Illner

Christoph Illner unterstützt seit 8 Jahren regelmäßig am Fachbereich "Wirtschaft und Gesundheit" als externer Referent die Lehre  im Bereich der betrieblichen Personalarbeit. Seine Kernthemen sind Personalbetreuung, -beschaffung sowie die Personalentwicklung. Der studierte Betriebspädagoge betreut seit Jahren Studierende beim Statuswechsel zwischen Hochschule und Berufseinstieg. Beruflich arbeitet er als Business Partner und Personalreferent bei einem in der Region tätigen mittelständischen Unternehmen in der Kunststoff-Industrie. Er übernahm bereits mehrere Lehraufträge zu den Themen "Personalauswahl in der betrieblichen Praxis" an der Fachhochschule sowie an der Universität Bielefeld.

In dem praxisorientierten Workshop ging es schwerpunktmäßig um das Thema der Personalbeschaffung anhand von Case Studies aus der Produktionsplanung. Der Human Resources Manager muss sich bei typischen Maßnahmen wie Personaleinstellung, -versetzung und -entlassung sowohl an den "Leistungszielen der Geschäftsleitung" in der Linienorganisation als auch an arbeitsrechtlichen Vorschriften und den Mitarbeiterinteressen (Betriebsrat) orientieren.

Er bewegt sich somit in einem Spannungsfeld zwischen der eigenen Handlungsorientierung und den Zielvorstellungen der Geschäftsleitung. In der Veranstaltung wurden die klassischen Instrumente der Personaleinsatzplanung sowie die hieran angrenzenden Themen wie Beschaffung und Wertschöpfung im HR Management eingehend erläutert und diskutiert. Ein wichtiger Aspekt des Praktiker-Vortrages war auch das neue Rollenverständnis des Business Partners im Betrieb sowie das interne Verständnis des "Dienstleisters" innerhalb einer Personalabteilung.

Prof. Dr. Volker Herzig bedankte sich als Modulverantwortlicher  in der Vertiefungsrichtung Personal und Organisation bei Herrn Illner für seinen engagierten und erkenntnisreichen Beitrag.