FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

International Building Performance Evaluation (IBPE)

Building Performance Evaluation; Facility Programming; Post-Occupancy Evaluation; Nutzerorientierte Bedarfsplanung; Nutzerorientierte Gebäudebewertung

 

Fachhochschule Bielefeld
Abteilung Minden
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen
Artilleriestr. 9
32427 Minden


Projektleitung
Prof. Dr. Ulrich Schramm, Tel. 0571/8385-179
ulrich.schramm@fh-bielefeld.de


Projektbeteiligte

Wolfgang F.E. Preiser, Ph.D., University of Cincinnati/USA
Dr. Rotraut Walden, Universität Koblenz
Dr. Akikazu Kato, Mie University/Japan
Dr. Shauna Mallory-Hill, University of Manitoba/Kanada
Martin Hodulak, DS Consulting


Laufzeit

seit 1997


Projektförderung                        
DAAD 

                                                                                                                   
Kurzbeschreibung
Die ganzheitliche Betrachtung von Gebäudelebenszyklen kennzeichnet die gemeinsamen Forschungsaktivitäten. Dabei kommt dem Aspekt der Leistungsfähigkeit von Gebäuden (Building Performance) eine besondere Bedeutung zu. Basierend auf früheren Forschungs-aufenthalten in den USA konnten in den vergangenen Jahren auch hier in Deutschland Methoden und Instrumente zur Nutzerorientierten Bedarfsplanung (Facility Programming) und zur Nutzerorientierten Gebäudebewertung (Post-Occupancy Evaluation) weiterentwickelt und publiziert werden (Hodulak/Schramm, 2011).
Diese Ergebnisse wurden im Rahmen des International Building Performance Evaluation (IBPE)-Projekts zusammengeführt und gemeinsam mit anderen Beiträgen in dem Buch "Assessing Building Performance" (Elsevier, 2005) veröffentlicht. Die Fortschreibung der weiteren Aktivitäten erfolgt in der aktuellen Buchveröffentlichung "Enhancing Building Performance" (Wiley-Blackwell, 2012).
Die jährlich stattfindenden Kongresse der Environmental Design Research Association (EDRA) dienen der Diskussion der kulturspezifischen Erkenntnisse sowie der Ausrichtung und Abstimmung zukünftiger Forschungsaktivitäten.
Die Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt wirken sich unmittelbar auf die entsprechenden Lehrmodule an der FH Bielefeld aus (Facility Management, Nutzerorientierte Bedarfsplanung, Nutzerorientierte Gebäudebewertung) und fließen in die Betreuung der praxisnahen Bachelor- und Masterarbeiten ein.

weitere Informationen