FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

FHprofUnt

Forschung an Fachhochschulen mit Unternehmen

Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Die Förderlinie richtet sich an die Fachdisziplinen Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften.
Mit der Förderlinie sollen auf Dauer angelegte Forschungskooperationen zwischen Wissenshaft und Wirtschaft etabliert werden. Elemente der der Maßnahme FHInvest wurden in FHprofUnt 2018 integriert, wodurch sich ein größerer finanzieller Spielraum für FHprofUnt ergibt. Die Vorteile beider Förderaktivitäten kombinierend, sollen finanzstärkere FuE-Projekte gerößerer Reich- und Tragweite gefördert und somit die basisstruktutellen Forschungsrahmnenbedingungen der FH entscheidend verbessert werden.

Ziele des Programms
Die Intensivierung des anwendungsnahen Wissens- und Technologietransfers zwischen FH und Unternehmen, um innovative, neuartige Lösungen für die betriebliche Praxis zu entwickeln und umzusetzen.

Antragsberechtigte
Staatliche und staatlich anerkannte Fachhochschulen in Deutschland.

Antragstermine
Die Ausschreibung zur Förderlinie FHprofUnt findet jährlich statt. Das Auswahlverfahren ist zweistufig. Die genauen Termine sind der Ausschreibung zu entnehmen.

Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

zum Förderprogramm