FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

KomVorPflege.nrw - Kompetenzentwicklung durch digitale OER-Lehr-Lernmaterialien für die Vorbehaltsaufgaben der Pflege: Planen, Steuern und Evaluieren pflegerischer Prozesse

Pflege, Pflegestudiengänge, Curricula, Vorbehaltsaufgaben, Digitalisierung

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Gesundheit
Interaktion 1
33619 Bielefeld



Projektbeteiligung

Fachhochschule Bielefeld (Konsortialführung)
Universität zu Köln
Hochschule für Gesundheit Bochum
Universität Paderborn


Laufzeit

01.04.2022 - 31.03.2024


Projektförderung

          

                                  

 

Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW


 

 

 

Kurzbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Entwicklung von wissenschaftsbasierten, erprobten, digitalen Lehr-Lernmaterialien (dLLm) für Pflegestudierende und Modulverantwortliche, das auf drei Kompetenzniveaus die zentrale pflegerische Kernkompetenz (= Vorbehaltsaufgaben der Pflege) anbahnt und überprüfbar macht. Insgesamt werden neun dLLm-Einheiten für die Lernplattformen ILIAS und Moodle aufbereitet und als OER über das Landesportal ORCA distribuiert. Die dLLm-Einheiten beinhalten drei relevante Pflegephänomene und bestehen jeweils aus: Lernzielbeschreibung, Falldarstellung, interaktivem Lehr-Lernmaterial, Prüfungsmaterial. Die digitale Aufbereitung der Lerninhalte ermöglicht eine zeit- und ortsunabhängige Kompetenzentwicklung von Pflegestudierenden. Aufgrund seiner Adaptivität und Kompatibilität können deutschlandweit alle Studierenden und Lehrenden in Pflegestudiengängen das Material anwenden. Dies stellt eine zentrale Innovation dar.

In den noch jungen Pflegestudiengängen in Deutschland wird dringend didaktisch innovatives, kompetenzorientiertes und erprobtes dLLm auf EQR-6-Level benötigt. Alle drei Pflegestudiengänge an staatlichen Hochschulen in NRW mit einer Anbindung an ORCA.nrw nehmen an diesem Projekt teil. Die Entwicklung der dLLm erfolgt in agilen Teams, in die partizipativ Studierende integriert werden. Das dLLm wird curricular verankert und creditrelevant in sechs Module integriert.

Weitere Informationen