FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Pflege und Versorgung von Menschen mit Lernschwierigkeiten aus der Familienperspektive

Pflegewissenschaft, Angehörige, Menschen mit Lernschwierigkeiten, Gesundheitsförderung

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit      
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Laufzeit
01.07.2019 – 30.06.2022

Projektförderung
FH Bielefeld, hochschulinternes Qualifizierungsprogramm für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kurzbeschreibung

Der Versorgung von Menschen mit Lernschwierigkeiten sowie ihrer Familienmitglieder ist bislang aus pflegewissenschaftlicher Perspektive eher unzureichend Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen gewesen. So ist bislang wenig über die gesundheitlichen Herausforderungen und Chancen in den Familien bekannt, wenn Menschen mit Lernschwierigkeiten erwachsen werden und das Elternhaus verlassen, um in anderen Wohnformen zu leben.

Bis zu diesem Zeitpunkt wachsen Menschen mit Lernschwierigkeiten meistens zu Hause bei und mit ihren Eltern und ggf. Geschwistern auf. Die Familie wird durch ein Kind mit Lernschwierigkeiten in vielfacher Weise tangiert. Dabei ist es bedeutsam, neben der Gesundheit von Menschen mit Lernschwierigkeiten auch die Gesundheit der Angehörigen und insbesondere der Eltern im Blick zu behalten.

Ziel des Projekts ist die Erhebung und Analyse der Perspektive der Angehörigen auf die Pflege und Versorgung von Menschen mit Lernschwierigkeiten in ihrer Familie sowie ihrer eigenen gesundheitsbezogenen Lebensqualität. Forschungsmethodisch kommt hierbei ein qualitatives Forschungsdesign zum Einsatz.