FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

GUIDE - Leitlinien für den Datenschutz in der wissenschaftlichen Forschung zu Aspekten der Mensch-Technik-Interaktion

Datenschutz, Datenschutzrecht, Forschung, Recht, Wissenschaft, Datenschutz-Grundverordnung, Europäische Union

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Projektpartner
Dr.-Ing. Erik Krempel, Fraunhofer Institut für Optronik,
Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB), Karlsruhe,
E-Mail: erik.Krempel@iosb.fraunhofer.de

Laufzeit
01.10.2017 bis 29.02.2020

Projektförderung

                 bmbf Logo 2011   

Kurzbeschreibung

In dem Vorhaben entwickeln die FH Bielefeld und das Fraunhofer IOSB in enger Kooperation mit dem VDI/VDE/IT einen Leitfaden zu den typischen und wiederkehrenden Datenschutzaufgaben in geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Mensch-Technik-Interaktion. Es werden datenschutzrechtliche Problem- und Fragestellungen innerhalb der einzelnen Projektphasen betrachtet.

Die Leitlinien enthalten die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) an den Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Privacy by Design – Privacy by Default). Darin werden die rechtswissenschaftliche und die technische Perspektive zusammengeführt und durch Best-Practice-Beispiele ergänzt, um die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen in Projekten der Mensch-Maschine-Interaktion zu fördern. Die FH Bielefeld befasst sich mit den datenschutzrechtlichen Implikationen in der Forschung zur Mensch-Maschine-Interaktion und bezieht die Praxiserfahrungen des Fraunhofer IOSB in der technischen Ausgestaltung von Systemen durch Best-Practices ein.

Das Vorhaben schafft Rechtssicherheit für den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in der wissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Forschung zu Aspekten der Mensch-Technik-Interaktion. Es untersucht die Grundrechte auf informationelle Selbstbestimmung und auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme und deren Transformation in Gesetzesrecht. Im Ergebnis werden die Leitlinien für den Datenschutz in der Forschung zu Aspekten der Mensch-Technik-Interaktion veröffentlicht (Internet/Print).

weitere Informationen