FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Innovative LED-Leuchte für erhöhte Anforderungen in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung (InnoLED_4_Livestock)

Tierwohl, Tiergesundheit, tiergerechtes Lichtspektrum, LED-Technologie, intensiv zu reinigende Flächen

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Forschungsschwerpunkt Intelligente Technische EnergieSysteme (ITES )
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Projektbeteiligung
Fachhochschule Bielefeld, FB IuM
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Adolf Schuch GmbH
Landwirtschaftszentrum Haus Düsse
Universität Erlangen-Nürnberg

Laufzeit
01.08.2017- 31.01.2021

Projektförderung
                         Landwirtschaftliche Rentenbank 2015      

Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Zweckvermögens
des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Kurzbeschreibung
Ziel des Forschungsprojekts ist die experimentelle Entwicklung einer LED-Leuchte als Demonstrator, die im Anwendungsfall der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung (Schwein und Rind) für intensiv zu reinigende Bereiche mit niedrigen Deckenhöhen einzusetzen ist. Die Entwicklung beinhaltet die Schaffung eines ersten, nicht zur kommerziellen Nutzung geeigneten, Demonstrators und umfasst dabei alle Schritte von der Konzeptionierung, über den Bau, die technische Umsetzung, bis hin zur technischen und ethologischen Validierung im Rahmen eines Demonstrationsversuchs. Der Fokus liegt in der Entwicklung der Leuchte, die eine klassische Langfeldleuchte ersetzen kann. Als Besonderheit soll die Leuchte ein für den Menschen und die Tiere passendes Lichtspektrum besitzen und zudem die erhöhten Anforderungen durch intensive Reinigung und hohe Schadgasbelastungen erfüllen. Als Anwendungs- und Untersuchungsbereiche wurden für dieses Vorhaben im ersten Schritt die Schweineaufzucht und -mast, der Melkstand im Rinderbereich sowie die Bereiche der Nebenflächen (Futterlager, Treib- und Kontrollgänge) gewählt. Die Auswahl wurde getroffen, da in den genannten Bereichen eine erhöhte Schadgasbelastung durch bspw. Ammoniak oder ausdünstende Reinigungs- sowie Desinfektionsmittel vorliegt und dies eine große Herausforderung in Bezug auf die Alterungsprozesse der LED ist. Durch die Verwendung langlebiger und energieeffizienter Mid-Power-LEDs soll ein ressourcenschonendes Produkt nach modernsten ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten entwickelt werden. Die Entwicklung der LED-Leuchte erfolgt in allen Phasen bedarfsgerecht und praxisnah.