Soziale Mobilisierungsstrategien im Politikfeld Klimaschutz

Sozialkapital, CO2-Ausstoß, Klimaschutz, Verhaltensveränderung, Solar Computing

Fachhochschule Bielefeld
FSP Soziale Mobilisierungsstrategien im Politikfeld Klimaschutz
Fachbereich Sozialwesen
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Sprecher
Prof. Dr. Michael Stricker, Fachbereich Sozialwesen
Kontakt: michael.stricker@fh-bielefeld.de
Telefon 0521.106-7818


Mitglieder

Prof. Dr. phil., habil. Sebastian Bamberg, Fachbereich Sozialwesen
Dipl.-Psych., Sozialpsychologie und quantitative Forschungsmethoden

Prof. Dr. rer. nat., habil. Wolfgang Beelmann, Fachbereich Sozialwesen
Dipl.- Psych., Psychologische Diagnostik und Intervention

Prof. Dr.-Ing. Grit Behrens, Fachbereich Technik Campus Minden
Dipl.-Ing., Angewandte Informatik

Prof. Dr. sc. pol. Michael Stricker, Fachbereich Sozialwesen
Dipl.-Kfm., Sozialmanagement

Die Bundesregierung ist die Selbstverpflichtung eingegangen, bis zum Jahr 2020 den CO2-Ausstoß in Deutschland deutlich zu reduzieren. Ohne eine umfassende Verhaltensänderung von Bürgerinnen und Bürgern sind diese Klimaziele allerdings nicht zu erreichen. Im FSP werden auf Basis verhaltens- und sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse Mobilisierungs- und Verhaltensänderungsstrategien auf kommunaler Ebene untersucht und die Wirksamkeit unter realen Feldbedingungen empirisch evaluiert.

Der Forschungsschwerpunkt gehört zu den Gewinnerteams des Förderwettbewerbs FH Struktur des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und wird bis 2014 durch dieses gefördert. Er gliedert sich in folgende Teilprojekte:

Projekt 1
Festlegung verhaltensbezogener lokaler Klimaschutzziele und Entwick­lung eines kommunalen Monitoringinstruments (Projektleiter: Prof. Dr. Sebastian Bamberg)

Projekt 2
Soziales Kapital als Ressource in kommunalen Mobilisierungsprozessen (Projektleiter: Prof. Dr. Michael Stricker)

Projekt 3
Entwicklung und Evaluation eines internet-basierten Interventionsinstruments zur Reduktion der "Wissens-Verhaltens" Lücke (Projektleiter: Prof. Dr. Wolfgang Beelmann)

Querschnittsprojekt
Software Konzeptentwicklung und Realisierung (Projektleiterin: Prof. Dr. Grit Behrens)

Kooperationspartner ist die Stadt Bielefeld, Dezernat 3, Umwelt und Klimaschutz.

weitere Informationen

 

 

Logo SMK