FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Es ist kleines Frauchen. Naturbeherrschung durch „Weiblichkeit“. Blicke ins 19. Jahrhundert.

Frauen- und Geschlechterforschung, Individuum und Gesellschaft, Kulturgeschichte, Mode, Mentalitätsgeschichte, Soziologie, Performativität von Geschlecht

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Gestaltung
Lampingstr. 3
33615 Bielefeld


Projektleitung
Prof. Dr. Anna Zika, FB Gestaltung,
Tel. 0521-106 7662

anna.zika@fh-bielefeld.de


Laufzeit
WS 2013/14 bis SS 2015

Projektförderung
Verlag VDG, Weimar

Kurzbeschreibung
Das unter http://www.fh-bielefeld.de/forschung/frauen-19-jahrhundert

vorgestellte Forschungsprojekt wurde im Verlauf des Sommersemesters 2015 im zeitlichen Rahmen eines Forschungssemesters konkretisiert. Auf der Grundlage von Seminaren zum Themenkomplex weibliches Leben/weibliche Identität um 1850 (Veranstaltungstitel "Viva Victoria") wurde gemeinsam mit Prof. Willemina Hoenderken und Prof. Nils Hoff eine Ausstellungskonzeption entwickelt, die im Bielefelder Museum Huelsmann realisiert wurde (18. Juni-8. November 2015). Zur Ausstellung erschien ein Katalog mit Essays, Objektbeschreibungen und einem Interview.

Parallel wurde das Forschungsthema in einer Buchpublikation vertieft, die im Weimarer Verlag VDG zur Buchmesse erscheint und am 21. Oktober 2015 im Museum Huelsmann präsentiert wird.

Weitere Informationen
Die Ergebnisse der Studien flossen in Ausstellung und Katalog Viva Victoria (Museum Huelsmann) sowie in die Buchpublikation "Es ist kleines Frauchen", gestaltet von Sonja Mense (Masterstudiengang Gestaltung) mit Illustrationen von Sven Henric Olde Fronczek (Masterstudiengang Gestaltung) im Verlag VDG, Weimar.

Mehr zum Titel

ISBN 978-3-89739-855-9