FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Stereo-Visualisierung

Computergrafik, Visualisierung, Stereo, Passives Rückprojektionssystem

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Technik
Ringstr. 94
32427 Minden


Projektleitung
Prof. Dr.-Ing. Kerstin Müller, Fachbereich Technik
Tel.: 0571 8385 252, kerstin.mueller@fh-bielefeld.de

Laufzeit
2012 - 2014

Projektförderung
FH Bielefeld - hochschulinterner Forschungsfonds

Kurzbeschreibung
In diesem Startprojekt wird eine Stereo-Visualisierung in Großformat realisiert. Um ein Agieren vor der Leinwand ohne Schattenwurf zu ermöglichen, wurde die Version der Rückprojektion gewählt. Die Projektoren stehen bei dieser Variante hinter der Leinwand, die Leinwand wird von hinten beleuchtet und es wird den Benutzern ermöglicht direkt vor der Leinwand ohne optische Einschränkungen zu arbeiten.

Durch die Stereovisualisierung dieses Antrages sind 3 dimensionale Räume und Objekte besser erfahrbar und begreifbar, technische Zusammenhänge und Strukturen lassen sich einfacher zeigen und naturwissenschaftliche Phänomene können anschaulich demonstriert werden. Das Stereo-Visualisierungssystem findet in der Lehre großen Einsatz im Bereich Computergrafik sowie allen weiteren Gebieten, bei denen eine Visualisierung eine Rolle spielt. Insbesondere in den technisch-naturwissenschaftlichen Fächern ist diese Visualisierungsmethode zur Verbesserung der Lehre heranzuziehen um den Studiengang und die Hochschule zu profilieren. Auch in der Forschung bietet diese Anlage Potential zum Fortschritt der wissenschaftlichen Erkenntnis: In Anschlussprojekten wird diese Visualisierungstechnik verwendet um neue, innovative Ergebnisse optimal zu präsentieren und visuell zu analysieren.