FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
12.06.2018

Zehn Jahre CXI Konferenz

Die CXI, die größte europäische Corporate- und Brand-Identity-Konferenz, feiert 2018 ihr zehnjähriges Bestehen.

 

Am 15. Juni heißt es für Profis und Studierende aus den Bereichen Marketing und Design wieder: auf nach Bielefeld. Im Veranstaltungszentrum Ringlokschuppen treffen sich zur 10. Auflage der Konferenz Unternehmen, Agenturen und Studierende zum Austausch über Fragen der Corporate- und Brand Identity.

Veranstaltet wird die Konferenz von der FH Bielefeld und dem Corporate Identity Institut. Die Leitung hat Prof. Robert Paulmann, der seit 2014 Professor für Kommunikationsdesign und Corporate Design an der Fachhochschule Bielefeld im Bereich Gestaltung ist und die CXI 2009 ins Leben gerufen hat. Mit Blick auf die Veranstaltung verrät er: „Die Thematik »Corporate- und Brand-Identity« verliert nicht an Bedeutung – im Gegenteil. Das zeigen nicht nur die renommierten nationalen wie internationalen Case Studies, sondern auch die jährlich im Schnitt um 18% steigenden Besucherzahlen der CXI eindrücklich.“

Das Programm der CXI 18

Zum zehnjährigen Jubiläum der Veranstaltungen haben renommierte Unternehmen und Agenturen aus Deutschland, England und den USA ihr Kommen angekündigt. Den Auftakt der eintägigen Konferenz macht um 10 Uhr die Londoner Agentur Dalton Maag. David Bailey, Creative Director der BBC sowie  Lukas Paltram von Dalton Maag stellen die neue Hausschrift der BBC vor und wie sie das Identitätsbild der BBC prägt. Im Anschluss wird Lukas Cottrell von der Peter Schmidt Group aus Frankfurt am Main über die Arbeit mit ihrem Kunden Deutsche Bahn berichten. Zusammen mit Michael Bütow, Leiter der Markenführung der Deutschen Bahn, schildert er die Zukunftsvisionen der Mobilität des Unternehmens und die Herausforderungen für eine gelungene Außendarstellung.

Den Abschluss der ersten Session macht Felix Steiner von der Agentur heimat aus Berlin. Vorgestellt wird die außergewöhnliche politische Kampagne der FDP, die sie realisieren durften.

Zu Beginn der zweiten Session am Nachmittag ab 13:30 Uhr steht die Lufthansa im Mittelpunkt, die das 100-jährige Bestehen in 2018 zum Anlass einer Erneuerung nimmt. Präsentiert wird das Redesign von Peter Martin, einer der Gründer der Münchner Agentur Martin et Karczinski sowie Ronald Wild, Corporate Design Manager der Lufthansa.

Andreas Ruhe und Alexandros Michalakopoulos vom Morphoria Design Collective aus Düsseldorf berichten im Anschluss über die Zusammenarbeit mit dem Bundesligaverein Fortuna Düsseldorf. Abgeleitet vom Wappen des Vereins präsentieren sie mit Dr. Alexander Steinforth (Fortuna Düsseldorf) die neue Schrift „Fortuna Sans“ und das daraus abgeleitete neue Corporate Design.

Aus Berlin angereist kommt Holger Grünwald, Geschäftsführer der Agentur Neugelb Studios und stellt die digital weiterentwickelte Markenstrategie für die Commerzbank vor. Die Agentur hat sie mit enger Koorperation mit Sascha Prosek, dem Head of Brand Strategy & Design von der Commerzbank umgesetzt.

Zum Abschluss der Konferenz erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz von Gabor Schreier und Matt Atchison von der spanischen Agentur Saffron Brand Consultants, welche Kreativideen sie für ihren Kunden Youtube umsetzten. In Abstimmung mit Christopher Bettig und seinem Team wurde auch hier eine neue Schrift sowie die aktuelle Markenstruktur grundsätzlich überarbeitet

Weitere Informationen zur der Corporate- und Brand-Identity-Konferenz CXI 18 unter:

www.cxi-konferenz.org

Chantal Mercédès Schäffer studiert seit 2016 an der FH Bielefeld am Fachbereich Gestaltung Grafik- und Kommunikationsdesign. Journalistisches Schreiben interessiert sie sehr und setzt es auch für berufliche Zwecke ein.

Von Chantal Mercédès Schäffer