FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Pressearchiv

Weitere Suchfilter
14.04.2022

Transurbane Möglichkeiten: FH-Studierende setzen sich gestalterisch mit den Rochdale Barracks auseinander

Gemeinsam erarbeiten die Studierenden aus Fotografie, Digital Media und Architektur interdisziplinär Ideen für das Gelände. Damit sind sie Teil des umfassenden Projekts TRANSURBAN residency, das die Stadt Bielefeld zusammen mit dem Kölner Kunstverein ComeTogether auf dem Gelände initiiert.

Mehr
12.04.2022

FH-Fotografie-Student dreht Kurzfilm zur Frage „Was ist Natur?“

Das Werk von Patrick Pollmeier und seinen Mitstreiterinnen aus dem europäischen Netzwerkprojekt „Cultures d’Avenir“ präsentiert einen Computer-Offsprecher, dessen Text mithilfe von Künstlicher Intelligenz entstanden ist. Herausgekommen sind teilweise philosophisch anmutende Diskurse. Die hat das Team mit Aussagen von Menschen und Bildern aus Bielefeld kontrastiert. Und so ist „Was ist Natur?“ auch eine kleine Hommage an die Stadt im Teutoburger Wald.

Mehr
04.04.2022

Wie wir trauern: Mit ihrem Start-Up „Trauergestalt“ bricht FH-Studentin Marie Pischel mit Tabuthemen

Abseits der konventionellen Trauerkultur: Neben modernen Trauerkarten und individuell gestalteten Erinnerungsstücken für Trauernde bietet die Gründerin auch Unterstützung für Tröstende. Eine Crowdfunding-Kampagne soll die erste Auflage ihrer Trostkarten mit hilfreichen Schreibimpulsen finanzieren.

Mehr
15.03.2022

Jetzt um ein Deutschlandstipendium in OWL bewerben

Die Stiftung Studienfonds OWL fördert Studierende mit 3.600 Euro pro Jahr. Vom 15. März bis zum 5. Mai 2022 können sich Studierende und Studieninteressierte wieder um ein Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL bewerben

Mehr
07.03.2022

Die Bachelorarbeit einer FH-Modeabsolventin ist ein ebenso kämpferischer wie augenzwinkernder Kommentar zum „Tag der Frau“ am 8. März

Im fiktiven Theaterstück „Auf der Damentoilette“ begegnen sich vier historische Frauenpersönlichkeiten. Erdacht hat das Szenario FH-Modeabsolventin Julia Wartemann. Neben der Neuinterpretation von Moden der Vergangenheit reizte die junge Designerin die Klischeehaftigkeit weiblicher Begegnungen auf dem „Stillen Örtchen“ aus und thematisierte zugleich den Schutzraum, den die Damentoilette unzweifelhaft darstellt – eine Autorin für das Stück wird noch gesucht...

Mehr
07.03.2022

Computerkunst zur Zukunft der Arbeit – Interaktive Ausstellung des Fachbereichs Gestaltung der FH Bielefeld im Industriemuseum Ziegelei Lage

Vom 5. bis 12. März beschäftigt sich das LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage im Rahmen des Medienkunstfestivals „Futur 21 - kunst industrie kultur" mit der Zukunft des Bauens und der Arbeit. Studierende der Studienrichtung Digital Media and Experiment (DMX) vom Fachbereich Gestaltung entwickelten dafür einen interaktiven und medial inszenierten Parcours durch die Ziegelei, der die Relevanz und Wirksamkeit menschlicher Arbeitskraft thematisiert.

Mehr
15.02.2022

Künstliche Intelligenz: FH Bielefeld startet Aufbau einer fachbereichsübergreifenden Infrastruktur

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte FH-Projekt „yourAI“ arbeitet an einer interdisziplinären KI-Plattform, um den wissenschaftlichen Nachwuchs für Künstliche Intelligenz zu fördern.

Mehr
07.02.2022

„Individuelle Ästhetik und autonomes Kunstschaffen“: FH-Professorin Katharina Bosse als „CityARTist NRW“ ausgezeichnet

Als erste Bielefelderin überhaupt erhält die Professorin für Fotografie an der FH Bielefeld das mit 5.000 Euro dotierte Stipendium des NRW KULTURsekretariats. Damit nicht genug: Auch beim European Heritage Award ist Bosse ausgezeichnet worden und zwar zu ihrer „Thingstätten“-Arbeit.

Mehr
27.01.2022

Der Wert des Sozialen: die digitale Werkschau des Fachbereichs Gestaltung der FH Bielefeld

Soziale Fragen, psychische Belastungen, die Sehnsucht nach Austausch und Miteinander: Auf verschiedenen Ebenen sind die aktuellen Abschlussarbeiten des Fachbereichs Gestaltung der FH Bielefeld von der Ausnahmesituation der Pandemie geprägt.

Mehr
11.01.2022

Siebdrucken mit Mikroalgen: Weniger Wasserverbrauch, keine Schadstoffe

Mode und nachhaltige Materialien – eine interdisziplinäre Masterarbeit an der FH Bielefeld: Anne-Marie Sust entwickelte für ihre Abschlusskollektion innovative und umweltfreundliche Farbpasten auf Mikroalgenbasis. Bei der Entwicklung unterstützte sie die Arbeitsgruppe „Fermentation und Formulierung von Zellen und Wirkstoffen“. Die Arbeit wurde jetzt für den „Green Concept Award“ nominiert.

Mehr