FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Andreas Beaugrand
Prof. Dr. phil.

Andreas Beaugrand

M.A.
Fachbereich Gestaltung
Lehrgebiet Theorie der Gestaltung
Kontakt
Raum 026
Telefon +49.521.106-7663
Telefax +49.521.106-7690
Mobil +49.172.5219733
andreas.beaugrand@fh-bielefeld.de
Weitere Funktionen

Hochschulische Aktivitäten

Seit 2001 Professor für Theorie der Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld. Hier seit 2004 Einrichtung und Aufbau der ersten Hochschulartothek in der Bundesrepublik Deutschland.

  • Auslandsbeauftragter (2004–2009),
  • Bibliotheksbeauftragter (2005–2009),
  • Prüfungsausschussvorsitzender (2006 –2009)
  • Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs Gestaltung (2004–2011).
  • 2005–2008 Mitglied des Senats der Fachhochschule Bielefeld, hier Vorsitzender der Findungskommission des ersten Hochschulrates der Fachhochschule Bielefeld.
  • Seit 2005 Gutachter für das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungsinstitut ACQUIN, Bayreuth;
  • 2006–2013 zusammen mit Prof. Dirk Fütterer Leiter des Instituts für Buchgestaltung der Fachhochschule Bielefeld.
  • 2008–2016 Prorektor für Lehre, Studium und Studienreform bzw. Vizepräsident für Studium und Lehre der Fachhochschule Bielefeld, von Januar 2010 bis Januar 2016 Sprecher der Vizepräsidenten und Prorektoren für Studium und Lehre des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • Forschungssemester im Sommer 2016.
  • seit dem Wintersemester 2016/2017 wieder Professor für Theorie der Gestaltung.
  • Prüfungsausschussvorsitzender (seit Juli 2017).
  • Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Gestaltung (seit Juli 2017).
Weitere Tätigkeiten

Gesellschaftspolitische und kulturelle Aktivitäten
1998–2001 Mitglied des Wissenschaftliches Beirates des Fabrikmuseums Nordwolle Delmenhorst; seit Januar 1999 Künstlerischer Berater und seit September 1999 Vorstandsmitglied der Sozial-Aktien-Gesellschaft Bielefeld http://www.solidaritaet.net; 2000–2006 Mitglied des Beirates für Stadtgestaltung der Stadt Bielefeld; 2002 Gründungs- und (bis 2009) Vorstandsmitglied des Bielefelder Vereins Pro Lutter, seit Ende 2003 Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld als praktisches Forschungsfeld einer Theorie der Gestaltung http://www.beaugrand-kulturkonzepte.de. 2006–2011 als sachkundiger Bürger Mitglied des Kulturausschusses der Stadt Bielefeld. 2007–2015 Vorsitzender der Schulpflegschaft der Bielefelder Friedrich-v.Bodelschwingh-Schulen (Realschule, Sekundarschule, Gymnasium, Berufskolleg), 2008–2013 Mitglied des Kuratoriums der Bielefelder Initiative Berufsausbildung, seit Januar 2008 Vorstandsmitglied des Vereins der Freunde und Förderer der Ziegelei und Gipshütten Westeregeln, seit 2009 Vorsitzender http://www.ziegeleimuseum.de; 2008–2011 Mitglied des Beirates des Ästhetischen Zentrums der Universität Bielefeld, 2008–2013 Mitglied des Kuratoriums der Bielefelder Initiative Berufsausbildung, seit 2011 Vorstandsmitglied der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut http://stiftung-solidaritaet.de, 2014–2018 Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung Internationaler Studierender in Bielefeld e.V. (ViSiB), seit 2017 Künstlerischer Leiter des Kunstvereins Oerlinghausen e.V.

Kurator vielfältiger Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst- und Kulturgeschichte sowie Autor zahlreicher Beiträge in geschichts- und kunstwissenschaftlichen Publikationen, Vorträge und Veröffentlichungen zur Kunst-, Kultur-, Regional- und Wirtschaftsgeschichte.

Projekte

Publikationen

Andreas Beaugrand (Hg.): Wolfgang Waesch. Kunst. 1986–2016, Bielefeld 2017.
Andreas Beaugrand, Änne-Dörte Latteck, Matthias Mertin, Ariane Rolf: Lehr- und Lernmethoden im dualen Studium. Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis, Stuttgart 2017.
Andreas Beaugrand, Pierre Smolarski (Hg.): Adbusting. Ein designrhetorisches Strategiehandbuch, Bielefeld 2016.
Andreas Beaugrand (Hg.): Bildung anführen. Hochschulmanagement nach der Bologna-Reform, Bielefeld 2015.
Andreas Beaugrand (Hg.): Die Alte Ziegelei Westeregeln. Geschichte und Geschichten vom Kalkberg, Oschersleben 2015.
Andreas Beaugrand (Hg.): Unterwelten. Die andere Sicht der Dinge, Essen 2014.
Andreas Beaugrand: Gebaute Repräsentation im 19., 20. und frühen 21. Jahrhundert. Von der Industrie- zur Mobilitäts- und Dienstleistungsarchitektur, in: Jürgen Büschenfeld, Bärbel Sunderbrink (Hg.): Bielefeld und die Welt. Prägungen und Impulse, Bielefeld 2014, S. 417–441.
Andreas Beaugrand: Fotografie am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld. Kooperationen und Projekte zwischen Theorie und Praxis, in: Enno Kaufhold, Gottfried Jäger (Hg.): Die Bielefelder Schule. Fotokunst im Kontext (Textband), Heidelberg, Berlin 2014, S. 39–50.
Andreas Beaugrand (Hg.): Stadtbuch Bielefeld 1214–2014, Bielefeld 2013.
Andreas Beaugrand (Hg.): Marek Bieganik. Substantia. Wesensgründe der Malerei, Bielefeld 2012.
Andreas Beaugrand (Hg.): Michael Plöger. Bielefeld-Zöhle. Menschenbilder, Bielefeld 2011.
Andreas Beaugrand, Dirk Fütterer (Hg.): Gesche Jäger: Was tun? Frauenmangel in Ostdeutschland, Bielefeld 2010.
In Vorbereitung:
Andreas Beaugrand, Florian Böllhoff, Gerhard Renda (Hg.): Stadtgestalt im Wandel. Baukultur in Industrie, Wirtschaft und Dienstleistung in Bielefeld 1986–2018, Bielefeld 2019.

Curriculum Vitae

Vita

1960 geboren in Hamm; Kulturwissenschaftler. 1981–1987 Studium der Geschichtswissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Universität Bielefeld, Magister Artium; Promotionsstipendium, 1992 Promotion; seit 1987 Mitarbeiter, 1992–2003 Geschäftsführer des Bielefelder Kunstvereins; 1990–2001 Lehrbeauftragter für Kunst- und Kulturgeschichte am Fachbereich Design (seit 1999: Gestaltung) der Fachhochschule Bielefeld, 1993–2001 Lehrbeauftragter für Kunstanalyse an der Fakultät für Theologie, Geographie, Kunst und Musik der Universität Bielefeld, seit 1995 Honorarprofessor am Fachbereich Design (seit 1999: Gestaltung) der Fachhochschule Bielefeld, seit 2001 Professor für Theorie der Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld.

Forschungsgebiete

Kunst-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte, historische und soziologische Ursachen der Gestaltung; Ausstellungsprojekte zeitgenössischer Kunst

Textbeiträge

Andreas Beaugrand: Die ›Bilder aus dem Kopf‹ von Lutz Friedel, in: Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld, Galerie Berlin (Hg.): Lutz Friedel. Walhall der Nichtse. Skulpturen und Übermalungen, Berlin 2004.
Andreas Beaugrand: Die Wahrheit in der Tiefe der Bilder. Zur Kunst von Wolfgang Troschke, in: KunstMuseum Ahlen, Kunstverein Marburg (Hg.): Wolfgang Troschke. Malerei, Zeichnung, Graphik 1985–2004, Bramsche 2004.
Andreas Beaugrand: Anmache = Abmache = Aufmache. Martin Kippenberger, in: Dortmunder Kunstverein (Hg.): Martin Kippenberger. Nicht oft gesehen, Dortmund 2004.
Andreas Beaugrand: Borobudur. Die neue skulpturale Installation von Benedikt Birckenbach, in: GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in Neuherberg (Hg.): Benedikt Birckenbach. Skulpturen, München 2004.
Andreas Beaugrand: Über die Nasca-Suite von Christoph Rust, in: Kunsthaus Möhnesee, Interdisziplinäres Forschungszentrum der Universität Bielefeld (ZiF), Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld (Hg.): Nasca Korrespondenzen. Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zu den Nasca-Linien in Peru von Christoph Rust, Bönen 2006.
Andreas Beaugrand: Arbeiten aus Stein und Eisen: Zur Kunst Walter Hellenthals, in: John R. Hall, Seasons Galleries (Hg.), Walter Hellenthal. Skulpturen, Plastische Objekte, Arbeiten auf Papier, Den Haag 2008, S. 24–26.
Andreas Beaugrand: Über Bielefeld. Vorwort, in: Ralph Pache, Sven Nieder u.a.: Über Bielefeld. Luftbildband, Bielefeld 2009.
Andreas Beaugrand: Zur Fotografie von Stefan Klink, in: Stefan Klink: Stationen. Bahnhofsarchitektur im Harz, Halberstadt 2010, S. 10 f.
Andreas Beaugrand: Als ob Verstehen alles wäre. Zur Kunst Wolfgang Troschkes, in Mike Karstens (Hg.): Troschke, Münster 2011, S. 4–7.
Andreas Beaugrand: Traum und Lüge. Zur Werkreihe von Markus Lörwald, in: Mike Karstens (Hg.): Markus Lörwald. Traum und Lüge. Malerei und Arbeiten auf Papier 2005–2011, Münster 2011, S. 28–34.
Andreas Beaugrand: Über die Relation von Punkt, Linie, Fläche und Raum in den Arbeiten Walter Hellenthals, in: Dr. Carl Dörken Galerie (Hg.): Walter Hellenthal. Relationen. Skulpturen, Wandobjekte, Arbeiten auf Papier und Leinwand 1972–2011, Dortmund 2012, S. 31–45.
Andreas Beaugrand: Karl Manfred Rennertz im Schiffshebewerk Henrichenburg, in: LWL-Industriemuseum, Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur (Hg.): Atelier. Industrie. Karl Manfred Rennertz, Essen 2013, S. 114–120.
Andreas Beaugrand: Fotografie am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld. Kooperationen und Projekte zwischen Theorie und Praxis, in: Enno Kaufhold, Gottfried Jäger (Hg.): Die Bielefelder Schule. Fotokunst im Kontext (Textband), Heidelberg, Berlin 2014, S. 39–50.
Andreas Beaugrand: Gebaute Repräsentation im 19., 20. und frühen 21. Jahrhundert. Von der Industrie- zur Mobilitäts- und Dienstleistungsarchitektur, in: Jürgen Büschenfeld, Bärbel Sunderbrink (Hg.): Bielefeld und die Welt. Prägungen und Impulse, Bielefeld 2014, S. 417–441.
Andreas Beaugrand: Das Bauernhausmuseum als multifunktionaler Veranstaltungsort. Ort der Sinnstiftung für eine sich wandelnde kollektive Identität, in: Johannes Altenberend, Lutz Volmer (Hg.): Das Bielefelder Bauernhausmuseum 1917−2017. Ein Ort für die ländliche Geschichte, Bielefeld 2017, S. 141–156.
Andreas Beaugrand: Innovative Lehr- und Lernmethoden für die akademische Bildung in turbulenten Zeiten. Theorie- und Praxistransfer im Dualen Studium, in: Andreas Beaugrand, Änne-Dörte Latteck, Matthias Mertin, Ariane Rolf: Lehr- und Lernmethoden im dualen Studium. Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis, Stuttgart 2017.
Andreas Beaugrand: Gasthaus ERDE. Künstlerbuch + Künstlervortrag von Bruno Krenz. Metaphorische Klage für eine geschundene Welt, in: Bruno Krenz: GasthausERDE. Retrospektive 1975–2015, Bielefeld 2017 (unpaginiert, 20 Buchseiten).
Andreas Beaugrand: Gegen den Strom, in: Andreas Beaugrand (Hg.): Wolfgang Waesch. Kunst. 1986–2016, Bielefeld 2017, S. 13–17.
Andreas Beaugrand: Alles auf eine Karte setzen - mehr als 150-fach. Wolfgang Waeschs Kartenhaikunstpostkartenaktion 1996, in: Andreas Beaugrand (Hg.): Wolfgang Waesch. Kunst. 1986 – 2016, Bielefeld 2017, S. 53–71.

Projekte

Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld
www.beaugrand-kulturkonzepte.de

Sozial-Aktien-Gesellschaft Bielefeld
www.solidaritaet.net

Alte Ziegelei Westeregeln                   

www.museumsziegelei.de

Sprechzeiten

mittwochs 12 Uhr und nach Vereinbarung, Raum 026