FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
31.05.2019

IntercityHotel Frankfurt 2019

Die Studierenden Maren Katerbau und Lukas Heibges realisierten unter der Federführung von Professor Emanuel Raab ein weiteres Fotokunstprojekt für das IntercityHotel Frankfurt/Hauptbahnhof. 

Ihre Serie “schnittstelle” vermittelt in Farb- und Schwarzweiß-Fotografien einen sehr eigenwilligen Blick auf die Umgebung des Bahnhofs. Dabei folgt der Betrachter einem dialogischen Rundgang, dessen zeitliche und räumliche Definition in Frage gestellt wird.

Als ständige Ausstellung präsentieren sie nun ihre fotografischen Ergebnisse in den öffentlichen Bereichen des Hotels. Als bislang einzigartige Kooperation einer Hochschule für Gestaltung mit einer großen deutschen Hotelkette bietet das Projekt jungen Künstlern die Chance, ihre Arbeiten einem breiten Publikum vorzustellen.

Nach Kiel, Ulm, Wien, Bonn, Darmstadt, Berlin, Hamburg-Dammtor, Enschede/Niederlande, Frankfurt/Airport, Rostock, Hannover und Duisburg wird im Laufe des Jahres ein weiteres Fotokunstprojekt im IntercityHotel Hannover präsentiert.


Das Foto zeigt 6 der ausgestellten Fotos an einer langen Wand mit einer durchgehenden Sitzbank und mehreren davor stehenden Tischen und Stühlen.

 

Das Foto zeigt mehrere Arbeiten der Studierenden Maren Katerbau und Lukas Heibges in einem Frühstücksraum des Hotels

 

Das Foto zeigt 2 Arbeiten der Studierenden Maren Katerbau und Lukas Heibges an einer Wand