FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Scanstraße

Foto: Mara Engelsberger

  

Scanstraße

Raum 215

 

Grundsätzlich gelten die Corona-Regelungen der FH Bielefeld ↗

 

Equipment

In der Scanstraße beginnt der digitale Workflow: Vom Scannen über die Bildbearbeitung bis zur Vorbereitung der Bilder für die Ausgabe. Insgesamt stehen neun Bildbearbeitungsplätze zur Verfügung. Zur Gewährleistung der Farbverbindlichkeit sind diese mit hardwarekalibrierten Monitoren ausgestattet.

Fotografien auf Negativ- oder Diafilm können in professioneller Qualität an drei Scannern mit virtueller Trommel digitalisiert werden. Des Weiteren ist ein Flachbettscanner für Scans bis zum DIN-A3-Format vorhanden.

Für die farbliche Beurteilung von Auf- und Durchsichtsvorlagen sind zwei dimmbare Normlichtleuchtkästen (D50-Normlicht) vorhanden.

Zur Datensicherung ist ein lokaler Server mit einer schnellen Netzwerkanbindung vorhanden. Auf diesen Server kann von allen Arbeitsplätzen in der Scanstraße direkt zugegriffen werden. Alle anderen Rechnerarbeitsplätze können über LAN- bzw. WLAN-Netzwerk auf diesen Server zugreifen.

Die vorbereiteten Bilddaten können ausgedruckt werden:

  • im Druckzentrum (Raum 157)

 

Arbeitsplätze 

In der Scanstraße sind insgesamt neun Rechnerarbeitsplätze mit kalibrierten und profilierten Monitoren vorhanden. Nutzung nach Teilnahme an der Werkstatteinführung.
Eine feste Terminabsprache ist möglich. 

Reservierung Arbeitsplatz
Zum Reservierungs- und Belegungsplan
scan.ikm.fb1@fh-bielefeld.de

 

Ausleihe Scanmasken

Verleih der erforderlichen Vorlagenhalter durch:
Elke Jessen-Ludwig, Raum 214 
Manfred Prante, Raum 213
Studentische Hilfskraft, Raum 212

 

Öffnungszeiten

Mo
11:30 – 20:00 Uhr (vorher Wartungsarbeiten)

Di – Fr 
07:30 – 20:00 Uhr

 

Ansprechpersonen

Siehe Kontaktbox