FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
20.05.2021

Erster Teatime Talk zum Thema Virtual Reality in der Pflegebildung

Das Projektteam „ViRDiPA“ lädt am Dienstag, den 8.6. um 16:30 zum Austausch über Virtual Reality in der Pflegebildung ein.

virdipa_360_logo

Über ein Jahr hinweg konnte die interdisziplinäre Forschungsgruppe des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts „Virtual Reality basierte Digital Reusable Learning Objects in der Pflegeausbildung“ (ViRDiPA) nun Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln. Forschende der Fachhochschule Bielefeld, der Universität Bielefeld, der Hochschule Emden-Leer und des Vereins „Neue Wege des Lernens e.V.“ arbeiten an diesen zentralen Fragestellungen:

  • Wie kann Virtual Reality (VR) mit einem Mehrwert für Bildungspersonal und Auszubildende in die Pflegeausbildung integriert werden?
  • Wie können praxisrelevante VR-Szenarien ressourcensparend erstellt werden?
  • Eignen sich Lernaufgaben als didaktisch bewährtes Konzept zur Verknüpfung mit VR-Szenarien?

Diesen Fragen kommt das Team in Zusammenarbeit mit dem Bildungspersonal aus drei kooperierenden Pflegeschulen näher. Beteiligt sind die Gesundheitsschulen im Evangelischen Klinikum Bethel, die Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken und der Bildungscampus St. Johannisstift. 18 Lehrkräfte und Praxisanleitende dieser Einrichtungen nehmen an einer Fortbildung teil, in deren Rahmen sie befähigt werden, VR-basierte Lernaufgaben zu entwickeln und diese in der Praxisanleitung und im Unterricht einzusetzen. Im direkten Austausch in der Fortbildung entstanden neben ersten Antworten auch weiterführende Fragen und Herausforderungen.

Das interdisziplinäre Konsortium „ViRDiPA“ möchte nun Erkenntnisse teilen, erste Produkte vorstellen und in Austausch mit Interessierten kommen. Dafür findet am Dienstag, den 8.6.2021 von 16:30-18:30 ein Teatime Talk statt. Alle mit Interesse am Thema „VR in der Pflegebildung“ sind herzlich dazu eingeladen. Bitte melden Sie sich bis zum 31.05.2021 unter folgender Adresse, um den Link zur Videokonferenz zu erhalten: virdipa@fh-bielefeld.de

ViRDiPA

www.virdipa.de