FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Foto von Marisa Kaufhold
Prof. Dr. phil.

Marisa Kaufhold

Lehrgebiet Berufspädagogik für Gesundheitsberufe
Kontakt
Raum F 307
Telefon +49.521.106-71237
Telefax +49.521.106-7178
marisa.kaufhold@fh-bielefeld.de
Lehrveranstaltungen
  • Berufspädagogische Professionalisierung
    Mehr
  • Bildungsforschung
    Mehr
  • Grundlagen der Berufspädagogik
    Mehr
  • Kompetenzorientierte Gestaltung beruflicher Lehr-/Lernprozesse I
    Mehr
  • Praxisbezogene Projektstudien
    Mehr
Aufgabenbeschreibung
  • Studiengangsleitung Master Berufspädagogik Pflege und Therapie

  • Mitglied im Fachbereichsrat (stellv. Vorsitzende)
Weitere Funktionen

Mitgliedschaften

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Sektion Erwachsenenbildung
  • Mitglied der Lenkungsgruppe: Institut für Bildungs- und Versorgungsforschung im Gesundheitswesen (InBVG), Fachhochschule Bielefeld
Publikationen

2020

  • Harms, J., Weyland, U. & Kaufhold, M. (2020). Ein empirischer Zugang zu Arbeitsaufgaben des betrieblichen Bildungspersonals in der Pflege. berufsbildung, Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 183, 43-45.
  • Weyland, U., Kaufhold, M. & Koschel, W. (2020). Digitalisierung als Herausforderung im Gesundheitsbereich – eine Aufgabe für betriebliches Bildungspersonal. berufsbildung, Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 181, 34–36.

2019

  • Weyland, U. & Kaufhold, M. (2019). Die praktische Ausbildung im Kontext aktueller Entwicklungen. In B. Klemme, U. Weyland, J. Harms (Hrsg.), Praktische Ausbildung in der Physiotherapie (S. 18-21). Stuttgart: Thieme Verlag.
  • Weyland, U. & Kaufhold, M. (2019). Zielsetzung beruflicher Ausbildung unter dem Aspekt Kompetenzorientierung. In B. Klemme, U. Weyland, J. Harms (Hrsg.), Praktische Ausbildung in der Physiotherapie (S. 49-58). Stuttgart: Thieme Verlag.
  • Weyland, U. & Kaufhold, M. (2019). Lernorte und Kernortkooperation im Kontext der Ausbildung. In B. Klemme, U. Weyland, J. Harms (Hrsg.), Praktische Ausbildung in der Physiotherapie (S. 81-89). Stuttgart: Thieme Verlag.
  • Malchus, K., Heinze, J., Kaufhold, M., Klemme, B. & Kordisch, T. (2019). Qualifizierung im Kontext technologischer Entwicklungen. In B. Klemme, U. Weyland, J. Harms (Hrsg.), Praktische Ausbildung in der Physiotherapie (S. 138-142). Stuttgart: Thieme Verlag.

2018

2017

  • Kaufhold, M., Weyland, U., Harms, J. & Stratmann, E.-L. (2017). Professionalisierung des betrieblichen Bildungspersonals. Eine Bedarfsanalyse im Humandienstleistungs- und Technikbereich. berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 168, 20-23.
  • Malchus, K., Heinze, J., Kaufhold, M., Klemme, B. & Kordisch, T. (2017). Hochschulische Bildungsangebote als Reaktion auf vermehrten Einsatz von Gesundheitstechnologien. Ein Ansatz des Projekts „HumanTec“. Therapie Lernen, 6 (1), 24-29.
  • Kaufhold, M. (2017). Herausforderungen an das betriebliche Bildungspersonal im Humandienstleistungsbereich. In U. Weyland & K. Reiber (Hrsg.), Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder (Berichte zur beruflichen Bildung, S. 269-286). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
  • Kaufhold, M., Weyland, U., Klemme, B. & Kordisch, T. (Hrsg.). (2017). Entwicklung berufsbegleitender Studienangebote für betriebliches Bildungspersonal im Humandienstleistungs- und Technikbereich (HumanTec) – Ergebnisse der Bedarfsanalyse und Darstellung der Studienangebote. (Berichte aus Forschung und Lehre, Bd. 41).Bielefeld: Fachhochschule Bielefeld.
  • Weyland, U. & Kaufhold, M. (2017). Zur Notwendigkeit eines Umdenkens in der Qualifizierung Betrieblichen Bildungspersonals in der Pflege. BWP, 2017(2), 30-33.
  • Kaufhold, M. & Barthel, C. (2017). LERNSTÜCK© – Ein Verfahren zur Zertifizierung informell erworbener Kompetenzen auf Basis dokumentierter Arbeitsprozesse. In J. Erpenbeck, L. v. Rosenstiel, S. Grote & W. Sauter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. (3. Auflage). (S. 347-354). Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.

2016

  • Heinze, J., Malchus, K., Dürkopp, K., Kaufhold, M., Klemme, B. & Kordisch, T. (2016). Einsatz von Technik im Bereich der Humandienstleistungen – Erforderliche Kompetenzen des Fachpersonals und Anforderungen an das betriebliche Bildungspersonal. In VDE e. V. (Hrsg.), Zukunft Lebensräume. Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort im demografischen Wandel: 20. und 21.04.2016, Frankfurt am Main. Zukunft Lebensräume Kongress. (S. 235-240). Berlin: VDE Verlag.
  • Kaimann, A., Kunze, K. & Kaufhold, M. (2016). Fachkulturen als ein Charakteristikum von Diversität – eine Chance für berufsbegleitende interdisziplinäre Studienangebote? In S. Vergara (Hrsg.), Tagungsband zur DGWF-Jahrestagung 2016: Die Vielfalt der Lifelong Learners – Herausforderungen für die Weiterbildung an Hochschulen (S. 105-107).
  • Weyland, U., Koschel, W. & Kaufhold, M. (2016). Forschendes Lernen als Gestaltungselement im Projekt HumanTec zur Professionalisierung betrieblichen Bildungspersonals. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 2016(159), 33-36.

2015

  • Eube, C., Dürkopp, K., Kordisch, T. & Kaufhold, M. (2015). HumanTec – Herausforderungen und Potentiale eines interdisziplinären weiterbildenden Master-Studienangebots. In M. Klinkner (Hrsg.), Tagungsband zur DGWF-Jahrestagung 2015 (S. 180-182).
  • Weyland, U., Kaufhold, M., Nauerth, A. & Rosowski. E. (Hrsg.). (2015). Berufsbildungsforschung im Gesundheitsbereich. bwp@ Spezial 10. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe/spezial10 (06.04.2021).
  • Weyland, U., Kaufhold, M., Nauerth, A. & Rosowski. E. (Hrsg.). (2015). Editorial zu Spezial 10: Berufsbildungsforschung im Gesundheitsbereich. In bwp@ Spezial 10 – Berufsbildungsforschung im Gesundheitsbereich, 2015(10), 1-9. Online: http://www.bwpat.de/spezial10/editorial_bwpat-spezial10-2015.pdf (06.04.2021).
  • Kaufhold, M. & Weyland, U. (2015). Betriebliches Bildungspersonal im Humandienstleistungsbereich – Herausforderungen und Ansätze zur Qualifizierung und Professionalisierung. In U. Weyland, M. Kaufhold, A. Nauerth & E. Rosowski (Hrsg.), bwp@ Spezial 10 – Berufsbildungsforschung im Gesundheitsbereich, 2015(10), 1-22. Online: http://www.bwpat.de/spezial10/kaufhold_weyland_gesundheitsbereich-2015.pdf (06.04.2021).
  • Weyland, U., Koschel, W. & Kaufhold, M. (2015). Forschendes Lernen als praxisorientiertes Gestaltungselement im Rahmen berufsbegleitender Studienangebote. In M. Klinkner (Hrsg.), Tagungsband zur DGWF-Jahrestagung 2015 (S. 70-73).
  • Nikelski, A. & Kaufhold, M. (2015). Hochschuldidaktische Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren an Fachhochschulen – Was können sie leisten? In St. Hartz & S. Marx (Hrsg.), Leitkonzepte der Hochschuldidaktik – Theorie – Praxis – Empirie (Tagungsband der 43. dghd Jahrestagung 2014, S. 51-62). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.

2014

  • Kaufhold, M., Knigge-Demal, B. & Makowsky, M. (Hrsg.). (2014). Akademisierung und Professionalisierung in den Gesundheitsberufen. Einblicke in die Diskussion. Berlin: LIT Verlag.
  • Kaufhold, M., Makowsky, M., & Rosowski, E. (2014). Forschungsförderung unter der Perspektive von Akademisierung und Professionalisierung in den Gesundheitsfachberufen. In M. Kaufhold, B. Knigge-Demal & M. Makowsky (Hrsg.), Akademisierung und Professionalisierung in den Gesundheitsberufen. Einblicke in die Diskussion (S. 13-33). Berlin: LIT Verlag.
  • Kaufhold, M., Rosowski, E. & Schürmann, M. (Hrsg.). (2014). Bildung im Gesundheitsbereich. Forschung und Entwicklung zur beruflichen und hochschulischen Bildung. Berlin: LIT Verlag.
  • Kaufhold, M. & Rosowski, E. (2014). Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflegeberufen. Herausforderungen und Perspektiven. In M. Kaufhold, E. Rosowski & M. Schürmann (Hrsg.), Bildung im Gesundheitsbereich. Forschung und Entwicklung zur beruflichen und hochschulischen Bildung (S. 253-268). Berlin: LIT Verlag.

2013

  • Nikelski, A., Kaufhold, M., Marzinzik, K. & Rolf, A. (2013). Abschlussbericht. Evaluation der hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren (hdw nrw). (Berichte aus Forschung und Lehre, Bd. 36). Bielefeld: Fachhochschule Bielefeld.
  • Kaufhold, M. (2013). Herausforderungen einer zukunftsgerichteten Personalentwicklung im Gesundheitsbereich am Beispiel der stationären Altenpflege. In M. Kattein & M. Vonken (Hrsg.), Zeitbetrachtungen. Bildung – Arbeit – Biografie Festschrift für Rudolf Husemann (S. 155-166). Bern: Peter Lang Edition.
  • Kaufhold, M. (2013). Kompetenzmanagement in der Zeitarbeit/Personaldienstleistung. In R. Dobischat, Chr. Düsseldorff & B. Wolf (Hrsg.), Kompetenzmanagement und Qualifizierung in der Zeitarbeit. Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Verbundprojekt "Bildungszeit – Wachstumsbranche Zeitarbeit: Handlungsfelder, Kompetenzentwicklung, Bildungsprofile" 2008 – 2010 (S. 164-225). Norderstedt: Books on Demand GmbH.
  • Kaufhold, M. & Fischer, H. (2013). Qualifizierung und Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit. In M. Bornewasser & G. Zülch (Hrsg.), Arbeitszeit – Zeitarbeit. Flexibilisierung der Arbeit als Antwort auf die Globalisierung (S. 361-379). Wiesbaden: Springer Verlag.

2012

  • Kaufhold, M. & Homburg, V. (2012). Anerkennung und Anrechnung informellen und non-formalen Lernens. LERNSTÜCK© – Ein Verfahren zur Erfassung, Dokumentation und Zertifizierung von im Arbeitsprozess erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten. In G. Cramer, St. F. Dietl, H. Schmidt & W. Wittwer (Hrsg.), Ausbilder-Handbuch. Das Standardwerk zur betrieblichen Ausbildung. Aufgaben, Konzepte, Praxisbeispiele (S. 1-22). Köln: Dt. Wirtschaftsdienst.

2011

  • Kaufhold, M., Homburg, V. (2011). Das LERNSTÜCK©-Verfahren. Zertifizierung im Arbeitsprozess erworbener Kompetenzen. BWP, 2011(5), 28-31.
  • Kaufhold, M. (2011). Ein Analyseraster zur Beurteilung von Verfahren der Kompetenzerfassung. In M. Bethschneider, G. Höhns & G. Münchhausen (Hrsg.), Kompetenzorientierung in der beruflichen Bildung (S. 33-48). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
  • Kaufhold, M. & Barthel, C. (2011). Die Zertifizierung informell erworbener Kompetenzen. In E. Severing & R. Weiß (Hrsg.), Prüfungen und Zertifizierungen in der beruflichen Bildung: Anforderungen–Instrumente–Forschungsbedarf (Schriften zur Berufsbildungsforschung der AG Berufsbildungsforschungsnetz, Bd. 10). (S. 157-167). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
  • Bohlinger, S., Kaufhold, M. & Münchhausen, G. (2011). Erfassung und Validierung von Lernergebnissen – Ansätze, Entwicklungstrends und Herausforderungen. In J. Markowitzsch, E. Gruber, L. Lassnigg & D. Moser (Hrsg.), Turbulenzen auf Arbeitsmärkten und in Bildungssystemen. Beiträge zur Berufsbildungsforschung (S. 99-112). Innsbruck: Studienverlag.
  • Kaufhold, M. (2011). Anerkennung informell erworbener Kompetenzen auf Basis fundierter Kompetenzerfassung. In S. Bohlinger & G. Münchhausen (Hrsg.), Validierung von Lernergebnissen – Recognition and Validation of Prior Learning (S. 273-291). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
  • Kaufhold, M. (2011). Kompetenzmanagement in der Zeitarbeit. In Mensch, Technik, Organisation – Vernetzung im Produktions- und -herstellungsprozess. 57. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. 23. bis 25. März 2011 in Chemnitz (S. 765-769). Dortmund: GfA-Press.
  • Kaufhold, M. & Wolf, B. (2011). Flexibilisierung als Innovationschance – Kompetenzmanagement in der Zeitarbeit. In S. Jeschke (Hrsg.), Innovation im Dienste der Gesellschaft. Beiträge des 3. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit des BMBF (S. 105-113). Frankfurt am Main: Campus-Verlag.

2010

  • Kaufhold, M. & Düsseldorff, C. (2010). Möglichkeiten der Weiterbildung in nicht klassischen Erwerbsformen am Beispiel der Zeitarbeit. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 2010(19), 1-15. Online:: http://www.bwpat.de/ausgabe19/kaufhold_duesseldorff_bwpat19.pdf (06.04.2021).
  • Kaufhold, M., Wolf, B. & Sossna, M. (2010). Bildungszeit – Die Rolle von Partizipation und Innovation im Kontext einer zukunftsgerichteten Gestaltung von Zeitarbeit. In H. Jacobsen & B. Schallock (Hrsg.), Innovationstrategien jenseits traditionellen Managements (S. 368-374). Stuttgart: Fraunhofer Verlag.
  • Kaufhold, M., Jäger, U. & Wolf, B. (2010). Chancen der Gestaltung von Umbrüchen im Erwerbsleben. Ein Bericht aus der Praxis handlungsorientierter Weiterbildung. In A. Bolder, R. Epping, R. Klein, G. Reutter & A. Seiverth (Hrsg.), Neue Lebenslaufregimes – neue Konzepte der Bildung Erwachsener? (Bildung und Arbeit). (S. 331-340). Wiesbaden: VS Verlag.

2009

  • Kaufhold, M. (2009). Zertifikate und Zertifizierungspraxis in der Weiterbildung. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 2009(116/117), 28-29.
  • Kaufhold, M. & Barthel, Ch. (2009). LERNSTÜCK – Ein Verfahren zur Anerkennung informell erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 2009(115), 27-29.
  • Kaufhold, M. & Wolf, B. (2009). Zeitarbeit und deren spezifische Herausforderungen an Qualifizierung und Personalentwicklung. In Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert. 55. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (S. 273-276). Dortmund: GfA-Press.
  • Kaufhold, M. (2009). Rahmenbedingungen der Kompetenzerfassung. In U. Walkenhorst, A. Nauerth, I. Bergmann-Tyacke & K. Marzinzik (Hrsg.), Kompetenzentwicklung im Gesundheits- und Sozialbereich (S. 91-100). Bielefeld: Universitätsverlag Webler.
  • Kaufhold, M. (2009). Berufsbiographische Gestaltungskompetenz. In A. Bolder & R. Dobischat (Hrsg.), Eigen-Sinn und Widerstand. Kritische Beiträge zum Kompetenzentwicklungsdiskurs (Bildung und Arbeit). (S. 220-228). Wiesbaden: VS Verlag.

2007

  • Kaufhold, M. (2007). Kompetenzerfassung in der Pflegeausbildung. Anforderungen und Handlungsansätze. Fachzeitschrift für Pflegeausbildung PADUA. Schwerpunkt Kompetenz, 2007(4), 18-20.
  • Kaufhold, M. (2007). Kompetenzerfassung in der Berufsbildung. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 2007(103/104), 14-17.
  • Kaufhold, M. (2007). Analyse von Verfahren in der Kompetenzerfassung. berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 2007(103/104), 18-23.
Projekte

Laufende Projekte

  • Digitalisierung im Gesundheitsbereich – Eine Herausforderung für das betriebliche Bildungspersonal (Digi_BB) (2020 – 2021, Hochschulinterner Forschungsfonds 2020 für Neuberufene Professorinnen und Professoren)

Abgeschlossene Projekte

  • HumanTec - Berufsbegleitende Studienangebote zur Professionalisierung beruflichen Bildungspersonals im Humandienstleistungs- und Technikbereich (2018 – 2020, Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • HumanTec - Berufsbegleitende Studienangebote zur Professionalisierung beruflichen Bildungspersonals im Humandienstleistungs- und Technikbereich (2014 – 2018, Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Evaluation der hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren in NRW (2012–2013, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW)

Abgeschlossene Projekte außerhalb der FH Bielefeld (Auswahl)

  • ProAge - Erhalt und Förderung der Beschäftigungsfähigkeit in der Altenpflege (2011 – 2012, Bundesministerium für Arbeit und Soziales)
  • Bildungszeit - Wachstumsbranche Zeitarbeit - Handlungsfelder, Kompetenzentwicklung, Bildungsprofile (2008 – 2011, Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Lernstück - Entwicklung und Anwendung eines Instruments zur Zertifizierung informell erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durch moderierte Kompetenzanalyse und Erstellung von Referenzprozessen in der Praxis (2008 – 2009, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds)
  • Evaluierung der Equal Kooperationspartnerschaft "Cooperation, Coaching & Consulting Centre for Competitive Advantage and Innovation 5C+I" im Auftrag der Struktur- und Technologieberatungsagentur für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Thüringen (START e.V.) (2004 – 2005, Bundesministerium für Arbeit und Soziales)
Vorträge

2020

  • Harms, J., Preißler, R. & Kaufhold, M. (2020). Typische Arbeitsaufgaben des betrieblichen Bildungspersonals der Gesundheitsfachberufe – Eine Rekonstruktion im Modus berufswissenschaftlicher Forschung. Vortrag im Rahmen der Session „Betriebliches Bildungspersonal als Gegenstand von Bildungsforschung“ auf dem 4. Interprofessionellen Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe. Osnabrück, 05.-06.03.2020.
  • Höke, S., Stratmann, E.-L., Weyland, U. & Kaufhold, M. (2020): Berufsbegleitende Studienangebote für betriebliches Bildungspersonal im Humandienstleistungsbereich – Hintergrund und Ansatz im Projekt HumanTec. Vortrag im Rahmen der Session „Betriebliches Bildungspersonal als Gegenstand von Bildungsforschung“ auf dem 4. Interprofessionellen Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe. Osnabrück, 05.-06.03.2020.

2019

  • Koschel, W. & Weyland, U. (WWU Münster) / Bräkling, S., Homp, F. & Kaufhold, M. (FH Bielefeld). (2019). Didaktische Gestaltung kollaborativer Lernprozesse mit digitalen Medien im Rahmen eines Blended-Learning Ansatzes – Ein Beispiel aus dem Projekt HumanTec. Workshop im Rahmen der E-Learning-Konferenz 2019. Bielefeld, 05.11.2019.
  • Kaufhold, M. & Weyland, U. (2019). Auswirkungen der Digitalisierung in den Gesundheitsberufen – Ansätze im Projekt HumanTec. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Digitalisierung in den personenbezogenen Dienstleistungsberufen (Care Work) – Implikationen für Arbeitsprozesse, Berufsprofile und Berufsbildung” auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE. Graz, 25.09.2019.
  • Heinze, J., Kaufhold, M. & Malchus, K. (2019). Pflege 4.0 – Veränderte Arbeitsprozesse und deren Bedeutung für die berufliche Bildung. Vortrag im Rahmen der 2. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege”. Berlin, 17.09.2019.
  • Kaufhold, M. & Weyland, U. (2019). Digitalisierung in den Gesundheitsberufen – Ansätze im Projekt HumanTec am Beispiel Pflege. Vortrag im Rahmen des AGBFN-Forums "Betriebliches Lernen gestalten: Konsequenzen von Digitalisierung und neuen Arbeitsformen für das Bildungspersonal". Nürnberg, 04.06.2019.
  • Stratmann, E.-L. & Kaufhold, M. (2019). Ein hochschuldidaktischer Ansatz zur Gestaltung digital gestützter berufsbegleitender Studienangebote für betriebliches Bildungspersonal. Vortrag im Rahmen der 20. Hochschultage Berufliche Bildung. Siegen, 13.03.2019.
  • Heinze, J., Malchus, K. & Kaufhold, M. (2019). Zum Einsatz digitaler Technologien in den Gesundheitsberufen. Veränderungen von Arbeitsanforderungen unter Berücksichtigung ausgewählter Fallstudien im Projekt HumanTec. Vortrag auf der Fachtagung Gesundheit: „Berufliche Bildung in den Gesundheitsberufen unter dem Einfluss zunehmender Digitalisierung – Gestaltungsansätze und Herausforderungen” im Rahmen der 20. Hochschultage Berufliche Bildung. Siegen, 11.03.2019.

2018

  • Kaufhold, M., Weyland, U. & Harms, J. (2018). Zur akteurs- und aufgabenbezogenen Konkretisierung betrieblichen Bildungspersonals im Humandienstleistungsbereich – Untersuchungsansatz und Befunde. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Professionalisierung des Berufsbildungspersonals in den Gesundheits- und Pflegeberufen“ auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE. Frankfurt (Main), 04.09.2018.

2017

  • Kaufhold, M. & Weyland, U. (2017). Das betriebliche Bildungspersonal als Schlüsselfaktor für erfolgreiche berufliche Bildung. Keynote auf der Fachtagung „Berufliche Bildung in Bewegung – Herausforderungen und Perspektiven für berufliches Bildungspersonal“. Bielefeld, 13.10.2017.
  • Kaufhold, M. & Harms, J. (2017). HumanTec: Qualifizierungsbedarfe des betrieblichen Bildungspersonals im Humandienstleistungsbereich. Zentrale Erkenntnisse einer Bedarfsanalyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE. Stuttgart, 25.09.2017
  • Kaufhold, M., Weyland, U. & Koschel, W. (2017): Digitales Lernen im Rahmen berufsbegleitender Studienangebote am Beispiel von HumanTec. 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung 2017 (GfHf): „Digitalisierung der Hochschulen: Forschung, Lehre und Administration“. Hannover, 30.–31.03.2017.
  • Weyland, U. & Kaufhold, M. (2017). Gesundheitsberufe im Spiegel gesellschaft-licher und ökonomischer Entwicklungen – Konsequenzen für die berufliche Bildung. 19. Hochschultage Berufliche Bildung. Köln, 13.–15.03.2017.
  • Heinze, J., Malchus, K., Klemme, B., Kordisch, Th. & Kaufhold, M. (2017). Berufsbegleitende Studienangebote für betriebliches Bildungspersonal als Reaktion auf den zunehmenden Einsatz neuer Technologien in den Gesundheitsfachberufen. 3. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende in Gesundheitsfachberufen. Bielefeld, 09.–10.03.2017.
  • Kaufhold, M., Weyland, U. & Koschel, W. (2017). Die Gestaltung digitaler Lehr-Lernarrangement im Rahmen berufsbegleitender Studiengänge am Beispiel von HumanTec. 3. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende in Gesundheitsfachberufen. Bielefeld, 09.–10.03.2017.
  • Kaufhold, M. Weyland, U. & Harms, J. (2017). Qualifizierung und Professionalisierung des betrieblichen Bildungspersonals in den Humandienstleistungsberufen - Das Studienangebot im Projekt HumanTec. 3. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende in Gesundheitsfachberufen. Bielefeld, 09.–10.03.2017.

2016

  • Malchus, K., Heinze, J., Dürkopp, K., Kaufhold, M., Klemme, B. & Kordisch, T. (2016). Anforderungen an das Fachpersonal im Gesundheitswesen aufgrund des Technikeinsatzes. Vortrag im Rahmen der Tagung „Technologie und Gesundheit – eHealth in Interaktionen“. Bochum, 27.10.2016.
  • Kaufhold, M., Fortmann, M., Koschel, W., Klemme, B. & Kordisch, T. (2016). Die Gestaltung digitaler Lehr-Lernarrangements im Rahmen berufsbegleitender Studiengänge am Beispiel von HumanTec. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Lehre und Digitalisierung“. Bielefeld, 25.10.2016.
  • Kunze, K., Kaimann, A. & Kaufhold, M. (2016). „Fachkulturen als ein Charakteristikum von Diversität – eine Chance für berufsbegleitende interdisziplinäre Studienangebote?“. Vortrag im Rahmen der DGWF-Jahrestagung. Wien, 15.09.2016.
  • Kaimann, A., Kunze, K. & Kaufhold, M. (2016). „Fachkultur als ein Charakteristikum von Diversität – eine Chance für berufsbegleitende interdisziplinäre Studienangebote?“. Vortrag auf der Fachtagung zum Rahmenthema „Vielfältige Differenzlinien in der Diversitätsforschung“. Hannover, 10.09.2016.
  • Heinze, J., Malchus, K., Dürkopp, K., Kaufhold, M., Klemme, B. & Kordisch, T. (2016). Einsatz von Technik im Bereich der Humandienstleistungen – Erforderliche Kompetenzen des Fachpersonals und Anforderungen an das betriebliche Bildungspersonal. Posterpräsentation auf dem „Zukunft Lebensräume Kongress 2016“. Frankfurt (Main), 21.04.2016.

2015

  • Kaufhold, M. & Kordisch, T. (2015). Herausforderungen an betriebliches Bildungspersonal unter Berücksichtigung der Schnittstelle Humandienstleistungen und Technik. Vortrag auf dem AG BFN-Forum „Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder“. Münster, 15.10.2015.
  • Eube, C., Dürkopp, K., Kordisch, T. & Kaufhold, M. (2015). HumanTec – Herausforderungen und Potentiale eines interdisziplinären weiterbildenden Master-Studienangebots. Posterpräsentation auf der DGWF-Jahrestagung 2015. Freiburg, 24.09.2015.
  • Weyland, U., Koschel, W. & Kaufhold, M. (2015). Forschendes Lernen als praxisorientiertes Gestaltungselement im Rahmen berufsbegleitender Studienangebote. Vortrag auf der DGWF-Jahrestagung 2015. Freiburg, 24.09.2015.
  • Kaufhold, M. & Weyland, U. (2015). Betriebliches Bildungspersonal im Humandienstleistungsbereich – Herausforderungen und Ansätze der Professionalisierung. 18. Hochschultage Berufliche Bildung. Dresden, 19.–20.03.15.

2014

  • Kaufhold, M. & Nikelski, A. (2014). Evaluation der hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren (hdw nrw). Vortrag im Rahmen der Programmplanungskonferenz des hdw nrw. Münster, 03.06.2014.

2013

  • Kaufhold, M. & Nikelski, A. (2013). Evaluation der hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren. Vortrag im Rahmen der Programmplanungskonferenz des hdw nrw. Bochum, 04.06.2013.
  • Kaufhold, M. & Nikelski, A. (2013). Evaluation der hochschuldidaktischen Qualifizierungsangebote für neuberufene Professorinnen und Professoren. Vortrag auf der Landesrektorenkonferenz. Bonn-Rhein-Sieg, 14.02.2013.

2012

  • Kaufhold, M. (2012). Führung in der Altenpflege – Erste Ergebnisse aus ProAge. Treffen des Inqua-Themeninitiativkreises „Gesund Pflegen“. Gotha, 06.-07.03.2012.

2011

  • Kaufhold, M. (2011). Das Pro-Age-Projekt: Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit durch integrierte Konzepte der Personal und Organisationsentwicklung. PFLEGE + HOMECARE Leipzig. Fachmesse und Kongress für professionelle Pflege, Betreuung und Homecare-Versorgung. Leipzig, 27.–29.09.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Bildungszeit - Integration und Flexibilisierung durch Zeitarbeit. Innovationserfolg durch Perspektivenwechsel: Soziale und organisationale Faktoren im Fokus. Abschlusstagung des Förderschwerpunkts Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Dortmund, 30.06.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Zertifizierung informell erworbener Kompetenzen. Fachvortrag auf einem internen Arbeitstreffen des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. Hannover, 06.04.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Kompetenz in der Zeitarbeit – Kompetenzerfassung und Kompetenzförderung (BildungsZeit). 3. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit: Innovation im Dienste der Gesellschaft. Forum 3: Innovationskompetenz entwickeln: Die Rolle der betrieblichen Personalentwicklung. Berlin, 31.03.–01.04.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Kompetenzmanagement in der Zeitarbeit. GfA-Frühjahrskongress. Chemnitz. 23.–25.03.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Das Projekt „BildungsZeit“. Fachvortrag auf der Fachtagung „Bildungsdialog Zeitarbeit. Bildung in der Zeitarbeit -Herausforderungen und Chancen“. Essen, 10.03.2011.
  • Kaufhold, M. (2011). Relevanz informell erworbener Kompetenzen für Unternehmen. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Kompetenzfeststellung mit Kompetenzpässen“. f-bb, Hannover, 09.02.2011.

2010

  • Kaufhold, M. (2010). Kompetenzmessverfahren im Vergleich. Fachvortrag auf der Österreichischen Berufsbildungskonferenz. Steyr, 08.–09.07.2010.
  • Kaufhold, M. (2010). Entwicklung von Strategien und Handlungsansätzen zur künftigen Gestaltung von Zeitarbeit, So gelingt Kooperation!. Regionale Bindung von Fachkräften als Herausforderung der Gegenwart und Zukunft!“. Dresden, 25.05.2010.

2009

  • Kaufhold, M. (2009). Die Zertifizierung informell erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten auf der Basis dokumentierter Arbeitsprozesse - Ein Beitrag aus der Praxis des LERNSTÜCK-Verfahrens. Vortrag auf einem Treffen der DECVET-Initiative. Dresden, 19.11.2009.
  • Kaufhold, M. (2009). Kompetenzmanagement in der Zeitarbeit. Fachvortrag auf der Fachtagung des Verbundprojektes Bildungszeit. Erfurt, 28.10.2009.
  • Kaufhold, M. & Barthel. C. (2009). Alternative Wege zur Anerkennung von Berufserfahrung - Erste Ergebnisse aus der Erprobung des LERNSTÜCK-Verfahrens. Vortrag auf der Sektionstagung der Berufs- und Wirtschaftspädagogen. Gießen, 25.09.2009.
  • Kaufhold, M. & Barthel. C. (2009). Die Zertifizierung informell erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten auf der Basis dokumentierter Arbeitsprozesse - Ein Beitrag aus der Praxis des LERNSTÜCK-Verfahrens. Vortrag auf der Tagung Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN). Nürnberg, 18.09.2009.
  • Kaufhold, M. (2009). Anforderungen an Kompetenzerfassungsverfahren. LERNSTÜCK - Ein Nachweisverfahren aus der Praxis. Fachvortrag auf der Tagung „PiK - Profis in Kitas. Programm zur Professionalisierung von Frühpädagogen in Deutschland“. Bremen, 07.09.2009.
  • Kaufhold, M. (2009). Mitarbeiterpotenziale erkennen – Voraussetzungen und Umsetzungsprobleme. Fachvortrag im Rahmen einer Workshopreihe für Betriebe des Forschungsinstitutes Berufliche Bildung (f-bb). Strategisches Personalmanagement in Zeiten der Krise. Nürnberg, 30.07.2009.
  • Kaufhold, M. (2009). Der Kompetenzbegriff im Lichte des Kompetenzmanagements. Fachvortrag auf dem Workshop des Forschungsinstitutes Betriebliche Bildung (f-bb): „Zukunftssicher mit strategischem Kompetenzmanagement. Zentrale Herausforderungen und Strategien der Umsetzung“. Nürnberg, 07.05.2009.
  • Kaufhold, M. (2009). Zeitarbeit und deren spezifische Herausforderungen an Qualifizierung und Personalentwicklung. Fachvortrag auf dem 55. Arbeitswissenschaftlichen Kongress der GfA. Dortmund, 05.03.2009.

2008

  • Kaufhold, M. & Barthel. C. (2008). Lernstück - Ein Verfahren zur Dokumentation und Zertifizierung informell erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten. Fachvortrag auf der Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Darmstadt, 16.09.2008.
  • Kaufhold, M. (2008). Möglichkeiten der Kompetenzerfassung. Fachvortrag auf der Fachtagung Kompetenzentwicklung im Gesundheits- und Sozialbereich. Bielefeld, 30.05.2008.

2007

  • Kaufhold, M. (2007). Ein Analyseraster zur Beurteilung von Verfahren der Kompetenzerfassung. Fachvortrag beim Arbeitskreis Kompetenzforschung beim Bundesinstitut für Berufsbildung. Bonn, 04.09.2007.
Sprechzeiten

nach Vereinbarung