FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Laborrundgänge

Grafik für die Online-Infowoche mit TItel und Datum: 25.-29.5.2021


Über 60 Labore der sechs Fachbereiche gibt es an der FH Bielefeld. Die ausgewählten Laborrundgänge auf dieser Seite wollen Ihnen einen Eindruck von der Arbeit und den Projekten vor Ort vermitteln.

 

Fachbereich Campus Minden

Das CAD-Labor am Campus Minden

Das CAD-Labor am Campus Minden

Dipl.-Ing. Florian Ernst (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Maschinenbau) und Prof. Dr.-Ing. Andreas Tenzler (Konstruktionstechnik) stellen das Labor für CAD und die damit verbundenen Lehrinhalte im praxisintegrierten Studiengang Maschinenbau am Campus Minden vor. Es werden die Ausstattung des Labors und Studienabläufe erklärt.

 

Die Maschinenhalle am Campus Minden

Die Maschinenhalle am Campus Minden

Prof. Dr.-Ing. Vanessa Uhlig-Andrae (Fertigungstechnik) und Prof. Dr.-Ing. Daniel Paßmann (Kunststofftechnik) führen durch einen Rundgang der Maschinenhalle am Campus Minden. Es werden die wichtigsten Fertigungsmaschinen und spannende studentische Projekte präsentiert.

 

Das Physik-Labor am Campus Minden

Physik-Labor am Campus Minden

Dipl.-Ing. Jörg Meier-Pechstein (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Physik) und Prof. Frank Hamelmann (Physik) stellen das Labor für Physik am Campus Minden vor.

Exemplarisch wird ein Versuchsablauf zur Ermittlung der Reibung beschrieben, welcher im Labor durchgeführt werden kann und warum das Labor für Physik einen essentiellen Teil für die Lehre in den praxisintegrierten Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen darstellt. Außerdem berichtet Jörg Meier-Pechstein über das „Praktikum at home“.

 

 

Labor für Bodenmechanik

Labor für Bodenmechanik

Prof. Dr. Hans-Georg Gülzow stellt die Aufgaben in einem Labor für Bodenmechanik im Zuge eines Rundgangs durch das Labor vor.

Das Video ist für alle Module in der Geotechnik gedacht und somit für folgende Bachelorstudiengänge geeignet:
Bauingenieurwesen (Vollzeit | kooperativ)
Infrastrukturingenieurwesen
Projektmanagement Bau

 

Das innovativen Lab für Computergrafik und Theoretische Informatik (CGTI Lab)

Das innovative Labor für Computergrafik und Theoretische Informatik (CGTI Lab)

Im Video wird das Labor für Computergrafik und Theoretische Informatik (CGTI Lab) mit ausgewählten Forschungsprojekten vorgestellt. Das CGTI Lab ist im Studiengang Informatik verortet, ist jedoch interdisziplinär orientiert und bietet viele Anknüpfungspunkte zu weiteren Fachrichtungen.

Weitere Informationen zum CGTI Lab
Informationen zum Bachelor Informatik
Informationen zum Master Informatik

 

 

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik

Das Labor Elektrische Energiespeicher und Brennstoffzellen

Das Labor Elektrische Energiespeicher und Brennstoffzellen

Im Labor für Elektrische Energiespeicher und Brennstoffzellen am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld untersucht Prof. Dr. Jens Haubrock mit seinen Studentinnen und Studenten Brennstoffzellen und deren Reaktionen auf verschiedene Umgebungseinflüsse.

Von außen sieht so eine Brennstoffzelle recht unspektakulär aus, aber sie hat es in sich, denn sie ist leise und emissionslos und könnte uns zu einer Wende in der Energieversorgung verhelfen. Sie erzeugt Strom und Wärme, die beispielsweise zur Beheizung von Gebäuden genutzt werden kann.

In diesem virtuellen Laborrundgang erfahren Sie, welche anderen spannenden Anwendungsfelder erprobt werden.

Übersicht der Studiengänge am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik

 

Präsentation des Labors Automatisierungstechnik

Präsentation des Labors Automatisierungstechnik

„Automatisierung ist der Schlüssel zu mehr Effizienz und Nachhaltigkeit.“ Dies demonstriert Prof. Dr.-Ing. Martin Kohlhase anschaulich im Automatisierungs- und Regelungstechniklabor der Fachhochschule Bielefeld an der Fischertechnik Modellfabrik.

Hier können Studierende das Programmieren von Steuerungselementen erlernen und später damit in der Industrie effiziente und ressourcenschonende Prozesse umsetzen.

In diesem virtuellen Laborrundgang erhalten Sie spannende Einblicke in das Labor und die vielfältigen Möglichkeiten, hier praxisnah Abläufe zu simulieren.

Übersicht der Studiengänge am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik

 

Präsentation des Labors Angewandte Informatik

Wie funktioniert das Internet?

Wie funktioniert eigentlich das Internet? Wir alle nutzen es und es bringt Vorteile in fast allen Bereichen des täglichen Lebens. Prof. Dr. Lutz Grünwoldt, Professor für Informatik an der Fachhochschule Bielefeld, erklärt in diesem Video welche technischen Elemente dahinterstehen und wie Studierende dessen Anwendung im Labor für Angewandte Informatik hautnah miterleben können.

Lernen Sie außerdem in diesem virtuellen Laborrundgang, welche spannenden Möglichkeiten das Labor bietet, theoretisches Wissen aus den Vorlesungen praktisch anzuwenden und mit Technik zu erarbeiten.

Weitere Informationen zum Labor

 

Der Roboter Pepper und die Industrieroboter des Labors Robotik

Das Robotik Labor

Das Video präsentiert die beiden KUKA Industrieroboter des Labors Robotik und den humanoiden Roboter Pepper. Es wird gezeigt, wie die Studierende des Studiengangs Mechatronik mit den Industrierobotern des Labors Robotik lernen und arbeiten können. Pepper dagegen wird sich selbst vorstellen. Dafür wurde dieser humanoide Roboter schließlich erschaffen.

Weitere Informationen zum Studiengang Mechatronik

 

Das Labor „Fermentation und Formulierung von Zellen und Wirkstoffen“

Einfarbige Grafik mit Text Virtueller LaborrundgangNutzen Sie die Möglichkeit und besichtigen das Labor „Fermentation und Formulierung von Zellen und Wirkstoffen“ des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik. Neben den allgemeinen Räumlichkeiten werden in Glas eingeschlossene Mikroalgen im Lichtschrank, ans Saatgut „geklebte“ Pilze zur Pflanzenstärkung und Hefe in Kapseln zur biologischen Schädlingsbekämpfung sowie zur Bio-Ethanol-Produktion zu sehen sein. In kurzen Clips werden die Projekte hinter den Experimenten veranschaulicht und Sie erhalten zudem Einblick in den Forschungsalltag in einem Labor der Sicherheitsstufe 1. Besonders spannend wird hier der Einsatz der neuen qPCR-Technik sein. Diese Methode wird in der momentanen Corona-Berichterstattung intensiv in den Medien thematisiert. In dem Labor wird diese Technik zum Nachweis von Nutzpilzen in Pflanzen verwendet.

Zudem entwickelt die Arbeitsgruppe oft, z.B. zusammen mit Kolleg*innen aus Elektrotechnik und Maschinenbau kleinere für die Arbeit angepasste Geräte wie einen Lichtschrank, Wirbelschichtcoater oder aktuell einen Trommeltrockner. Im Video werden diese Geräte präsentiert.

Playlist: Virtueller Rundgang durch das Labor „Fermentation und Formulierung von Zellen und Wirkstoffen“

 

Das Photovoltaiklabor und die Photovoltaikanlage

Einfarbige Grafik mit dem Text ´Virtueller Laborrundgang: Photovoltaik Labor´

Das Photovoltaiklabor und die Photovoltaikanlage des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) wurden mithilfe einer Agentur abgefilmt und als dreidimensionale Tour gestaltet. Kurze Videosequenzen bieten Informationen zu den einzelnen Modulen der Photovoltaikanlage und den Forschungsmöglichkeiten im dazu gehörigen Labor. Studieninteressierte erhalten so auch aus der Ferne einen Einblick in das Labor und die Anlage. 

Zum virtuellen Rundgang