FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Die Fachhochschule Bielefeld als Arbeitgeber

Die Fachhochschule Bielefeld versteht sich als herausragende Bildungseinrichtung und als Kooperationspartner für Wirtschaft, Kultur sowie soziale und Gesundheitseinrichtungen in der Region. Sie wurde 1971 gegründet und gehört somit zu den Fachhochschulen der ersten Gründungswelle in Deutschland. Die Fachhochschule Bielefeld genießt bundesweit eine hohe Reputation. Darüber hinaus bestehen zahlreiche internationale Verbindungen.

Die Stadt Bielefeld und die Region bieten eine hohe Lebensqualität durch zahlreiche Naherholungsmöglichkeiten und ein breites Kulturangebot. Ein attraktives Wohnraumangebot steht sowohl in der Stadt Bielefeld als auch in der ländlich geprägten näheren Umgebung zur Verfügung.

Die Fachhochschule Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und zugleich als familiengerechte Hochschule zertifiziert worden.

Für die Kinder von Beschäftigten unterhält die FH Bielefeld in der Trägerschaft der von-Laer-Stiftung  eine betriebseigene Kindertagesstätte (Kita „EffHa“). Darüber hinaus gibt es eine Vereinbarung mit der von Laer Stiftung über die Belegung von Kinderbetreuungsplätzen in der Kindertagesstätte „Hof Hallau“. Am Campus Minden kooperiert die FH Bielefeld für Kinder von Studierenden und Beschäftigten mit einer städtischen Kita. Darüber hinaus gibt es weitere Kinderbetreuungsangebote für Beschäftigte.

Sowohl unseren Beschäftigten als auch unseren Lehrenden stehen im Rahmen der Personalentwicklung diverse Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Es stehen interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Es besteht eine gute Verkehrsanbindung. Für den ÖPNV besteht die Möglichkeit, ein Jobticket (regionaler Verkehrsverbund) zu erwerben.

An den Standorten Bielefeld und Minden befinden sich Mensen und Cafeterien des Studierendenwerkes, die ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken für alle Hochschulangehörigen bereithalten. Der Studienort Gütersloh bietet durch die zentrale Lage in der Innenstadt eine breite Auswahl an Gastronomie und Geschäften.

Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme am Hochschulsportprogramm.