Veranstaltungen

Do., 01.06.2017, 18:00 – 19:30 Uhr | FH Bielefeld, Hauptgebäude
Prekäre Wirklichkeiten – Belebung öffentlicher Räume durch künstlerischen Gabentausch
Vortrag von Prof. Dr. Hanne Seitz, Potsdam
01
Jun

Das Konzeptkünstlerduo Clegg & Guttmann unterstützte die Einwohner einer Kleinstadt in Brandenburg darin, dem Verfall des öffentlichen Lebens mit einem überraschenden „Gabentausch“ Paroli zu bieten. Sie setzen Rahmen vor die Eingänge von leeren Ladenlokalen, die Pritzwalker füllten sie mit lebendigen „Selbstbildern“, mit Musik, Theater, Film, Tanz... Inmitten problematischer Verhältnisse lassen sie ein Stück Hoffnung aufkeimen.

Hanne Seitz ist Professorin an der Fachhochschule Potsdam im Lehrgebiet Theorie und Praxis ästhetischer Bildung. Sie hat zahlreiche Beiträge zu künstlerischen Interventionen, zu Partizipation und Wandel in den Künsten sowie zur künstlerischen Forschung verfasst.

01
Jun
Auf einen Blick
Prekäre Wirklichkeiten – Belebung öffentlicher Räume durch künstlerischen Gabentausch
Donnerstag, 01.06.2017
18:00 – 19:30 Uhr
FH Bielefeld, Hauptgebäude, Hörsaal D1
Interaktion 1, 33619 Bielefeld
Veranstaltungsart:
Vortrag
Veranstalter:
Fachbereich Sozialwesen
Zielgruppen:
Beschäftigte der FH Bielefeld
Lehrende
Studierende