Veranstaltungen

Do., 01.06.2017, 14:00 – 17:00 Uhr | FH Bielefeld, Hauptgebäude
Die Transmedia
Interdisziplinäres Forschungskolloquium
01
Jun

Um Mitteilungen sowohl zu erhalten als auch um sich bemerkbar zu machen, benötigen wir Medien. Und im Lauf der Zeit erkennen wir auch, dass sogar wir selbst als Subjekte Medien sind, die sich verändern - indem wir uns entfalten und schliesslich vergehen. Die Veränderung ist das Rückgrat aller Medien und der in und mit ihnen erscheinenden Formen.

Doch in und mit der globalen Vernetzung der digitalen Medien sind nicht nur die Formen in Medien sich verändernde. Auch die Medien selbst als sich wiederum in anderen Medien aufscheinende Transmedien sind in steter Bewegung und Kontexten wahrnehmbar. In einer Metaebene der Mediatisierung durchdringen die Transmedien als erneute Verwandlung auf nochmals andere Form: Eine fast unvorstellbare Vielfalt, Grösse und Geschwindigkeit der Mitteilbarkeit.

Die Komplexität dieser Situation gilt es zu erkennen und zu diskutieren.

Eine Diskussionsgrundlage zu diesem Thema bietet der Kulturphilosoph, Medientheoretiker und Kurator Gerhard Johann Lischka mit seinem Vortrag an der Fachhochschule Bielefeld.

01
Jun
Auf einen Blick
Die Transmedia
Donnerstag, 01.06.2017
14:00 – 17:00 Uhr
FH Bielefeld, Hauptgebäude, Hörsaal C1
Interaktion 1, 33619 Bielefeld
Veranstaltungsart:
Vortrag
Veranstalter:
Forschung/F.I.TT.-Team
Zielgruppen:
Beschäftigte der FH Bielefeld
Lehrende
Studierende