FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Veranstaltungen

Di., 24.10.2017, 13:00 – 17:00 Uhr | FH Bielefeld, Hauptgebäude
Der Mensch im Mittelpunkt – Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Unternehmen
Eine Vortragsreihe im Rahmen des Lernendes Netzwerk - Human Mechatronics

Digitalisierung bedeutet immer auch Vernetzung. Nicht nur Maschinen kommunizieren, sondern die Grenzen zwischen Fachbereichen und Abteilungen innerhalb von Unternehmen verschwimmen. Interdisziplinärer Austausch und stete Weiterbildung gewinnen an Bedeutung.

Daher laden wir sehr herzlich zu einer Fachtagung des Projektes „Industrie 4.0 für den Mittelstand“ ein, die den Menschen als Handelnden in den Mittelpunkt stellt.

Die Fachtagung findet am 24. Oktober 2017, von 13:00 – 17:00 Uhr, im Schülerlabor der Fachhochschule Bielefeld statt.

Schwerpunktthemen der hochkarätig besetzten Tagung sind:

  • Prozessänderungen / Prozessoptimierungen
    Einführung von Fahrerlosen Transportsystemen
    André Filies - arvato distribution GmbH (technology)
  • Weiterbildung 2.0
    Anforderungen und Lösungen für die Industrie 4.0
    Jörg Schlüpmann - DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Westfalen
  • Design Thinking
    kundenzentrierte Innovationskultur
    Barbara Busse - Future+You
  • Digitalisierung der Unternehmenskultur
    Hanna Drabon und Tilmann Mißfeldt - comspace GmbH & Co. KG

Ausführliche Informationen zu Themen und Speakern finden Sie im Programm (PDF).

24
Okt
Auf einen Blick
Der Mensch im Mittelpunkt – Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Unternehmen
Dienstag, 24.10.2017
13:00 – 17:00 Uhr
FH Bielefeld, Hauptgebäude, zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT
Interaktion 1, 33619 Bielefeld
Veranstaltungsart:
Tagung / Konferenz
Veranstalter:
Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik
Zielgruppen:
Alumni
Beschäftigte der FH Bielefeld
Lehrende
Studierende
Unternehmen
Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 20. Oktober 2017 online zur Tagung an.
http://owl-morgen.de/termine/details/fachtagung-der-mensch-im-mittelpunkt-auswirkungen-von-industrie-40-auf-unternehmen/detail/

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag und einen erkenntnisreichen Austausch.