FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

IntePP

Integrierte Plattform Pflege

 

Laufzeit
01.07.2018 – 31.03.2019 (2. Phase)

Gefördert von

Bundesministerium für Bildung und  Forschung (BMBF)
Wettbewerb „Digitale Plattformen: Interaktive Assistenzsysteme für den Menschen“

Konsortialführung
DM EDV- und Bürosysteme GmbH, Garrel

Projektpartner / Kooperationen

Hermann Bock GmbH, Verl 
DRK Soziale Dienste OWL gGmbH, Bielefeld

 

Kurzbeschreibung

Um den Herausforderungen des demografischen Wandels und des Mangels von Fachkräften im Pflegesektor zu begegnen, sind Lösungsansätze erforderlich, die die Arbeit von professionell Pflegenden und pflegenden Angehörigen unterstützen und effizienter gestalten. Besonders digitale Lösungen bieten Vorteile, um unterschiedliche Bedarfe zu decken. Aktuell werden viele technische Dienstleistungen und Applikationen entwickelt und stehen als Einzellösungen zur Verfügung. Diese bieten weder auf thematischer noch auf technischer Ebene eine Möglichkeit der Verknüpfung. Eine Integration unterschiedlicher Anwendungen ist überfällig, vor allem, da bereits heute große Datenmengen aus verschiedenen Quellen erhoben, aber nicht weiterverarbeitet oder in einem zusammenhängenden Kontext genutzt werden.

Im Projekt IntePP soll eine digitale Service- und Kommunikationsplattform entwickelt und erprobt werden, die Daten aus den Systemen verschiedener Firmen und Pflegedienste zusammenführt, mit neuen Diensten anreichert und das Thema Pflegedokumentation in der digitalen Welt abbildet. Der Betreiber der Plattform kann verschiedene Anwendungen und Dienste je nach Bedarf für Nutzergruppen zur Verfügung stellen. Die Plattform wird für unterschiedliche Hardware (z.B. Smartphone, Tablet, Smart-TV) als datenbankbasierte Web-Applikation entwickelt. Über generische Schnittstellen werden die Einzellösungen angebunden.