FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Internationale Kulturpatinnen und -paten gesucht

Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich der Verein für Internationale Studierende in Bielefeld (ViSiB) bei der Integration internationaler Studierender.

Die „internationalen Kulturpatenschaften“ ist ein neues Format, das ViSiB entwickelt hat, um den internationalen Austausch zu fördern.

So funktioniert's: Kulturinteressierte melden ihre Interessen beim Verein an, die sie mit internationalen Studierenden teilen wollen. Das können regionalkundliche Ausflüge, Stadtführungen, Museumsbesuche, Theater-, Tanz- und Musikaufführungen und andere Veranstaltungen sein. Den Kulturpatinnen und -paten bleibt es überlassen, Dinge zu zeigen,  zu erklären zu erleben, die ihnen an der Kultur in ihrem Viertel, an der Bielefelder Kultur oder im Umland gefallen.

Die Vermittlung zwischen Kulturpatinnen und -paten  und Studierenden übernimmt der Verein. Auch die Auslagen für die Studierenden (Eintrittsgelder etc.) werden von ViSiB erstattet.

Interessieren Sie sich für eine Kulturpatenschaft?

Die erste Vermittlungsrunde wird am 5.2. um 18.30 im Bielefelder Kunstverein im Rahmen einer Veranstaltung des Vereins stattfinden.  Aber auch zu einem späteren Zeitpunkt kann man sich noch beteiligen. Nähere Auskünfte erteilt Dana Jarczyk (visib@uni-bielefeld.de) wenden.

 

Informationen über ViSiB:

https://www.uni-bielefeld.de/visib/