FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Förderung durch Erasmus+

Förderung durch ERASMUS+

Die Stipendienhöhe richtet sich nach der Dauer des Praktikums und dem Land, in dem Sie es absolvieren. Die monatlichen Fördersätze können von Jahr zu Jahr unterschiedlich hoch ausfallen. Aktuell gelten für ein Erasmus+ Auslandspraktikum bundesweit folgende Fördersätze:

  • 520,00 € pro Monat für Praktika in Dänemark, Finnland, Irland,  Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich
  • 460,00 € pro Monat für Praktika in Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien und Zypern
  • 400,00 € pro Monat für Praktika in Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, der Türkei und Ungarn

Sobald Sie alle Bewerbungsunterlagen vollständig eingereicht, von uns eine Zusage bekommen und die Zuschussvereinbarung unterschrieben zurückgeschickt haben, überweisen wir Ihnen die erste Rate der Förderung (80% der Gesamtsumme).

Die zweite Rate (20% der Gesamtsumme), bekommen Sie nach Abschluss des Praktikums, sobald Sie alle notwendigen Unterlagen eingereicht haben (s. Nach dem Praktikum).