FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Stipendien für das Studium

Die Stipendien richten sich an besonders begabte Studierende mit Fluchthintergrund, die sich durch eine hohe Motivation und Wahrscheinlichkeit des Studienerfolges auszeichnen.

Die Stipendien werden finanziert aus dem Projekt „NRWege ins Studium. Integration von Flüchtlingen an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft, Nordrhein-Westfalen.

Hinweise zu den Stipendien

Bewerbungszeiträume
Die Bewerbungszeiträume für alle Stipendien sind zweimal im Jahr: im Frühjahr und im Herbst.
Aktuell sind keine Bewerbungen möglich.



Im Jahr 2022 hat das International Office der FH Bielefeld in der zweiten Jahreshälfte folgende Stipendien für Geflüchtete ausgeschrieben:

Aus dem "STIBET I"-Programm des DAAD

20 Nothilfe-Stipendien an Studierende mit ukrainischer, belarussischer und russischer Staatsangehörigkeit

Das Stipendium richtet sich an Studierende mit, die in direkter oder indirekter Folge des Konflikts in der Ukraine in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind und ihren Alltag nicht mehr bewältigen können. Für einen Zeitraum von September bis Dezember 2022 erhalten Stipendienträger*innen den neuen BAföG Höchstsatz: 4 x 934,00 €.

Aus dem "NRWege"-Programm des MKW
  • Bis zu 10 Studieneinstiegsstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Studierende mit Geflüchtetenstatus, die sich im 1. Fachsemester befinden.
    • Laufzeit: max. 4 Monate
    • Pro Monat: 861,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 300,00 €)
    • Höchstmögliche Fördersumme: 3444,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 1200,00 €)

 

  • Bis zu 6 Studienabschlussstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Studierende mit Geflüchtetenstatus, die sich in der letzten Phase ihres Studiums befinden.
    • Laufzeit: max. 4 Monate
    • Pro Monat: 400,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 300,00 €)
    • Höchstmögliche Fördersumme: 1600 € (bei BAföG-Empfänger*innen 1200,00 €)

 

  • Bis zu 13 Fahrtkostenstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Deutschkursteilnehmer*innen mit Geflüchtetenstatus.
    • Einmalig 200,00 €

 

Informationen zur Bewerbung

Bewerbungsunterlagen
  • Stipendienformular inklusive Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweis über das Vorliegen eines Fluchthintergrunds
  • Nachweis vorhandener Sprachkenntnisse und Sprachnachweise
  • Für die Bewerbung auf ein Studienabschlussstipendien muss ein positives Gutachten eines/einer Hochschullehrenden vorliegen.
  • Nachweis über Noten
    • Aktueller Notenspiegel bzw. Leistungen aus den Vorbereitungskursen
    • Für Studierende im 1. Fachsemester: HZB-Note

 

Vergangene Ausschreibungen aus der ersten Jahreshälfte 2022:

Aus dem NRWege Programm des DAAD
  • Bis zu 4 Studieneinstiegsstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Studierende mit Geflüchtetenstatus, die sich im 1. Fachsemester befinden.
    • Laufzeit: max. 6 Monate
    • Pro Monat: 861,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 300,00 €)
    • Höchstmögliche Fördersumme: 5166,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 1800,00 €)

 

  • Bis zu 8 Studienstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Studierende mit Geflüchtetenstatus ab dem 2. Fachsemester.
    • Laufzeit: max. 12 Monate
    • Pro Monat: 861,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 300,00 €)
    • Höchstmögliche Fördersumme:: 10332,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 3600,00 €)

 

  • Bis zu 8 Studienabschlussstipendien
    • Die Stipendien richten sich an Studierende mit Geflüchtetenstatus, die sich in der letzten Phase ihres Studiums befinden.
    • Laufzeit: max. 12 Monate
    • Pro Monat: 400,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 300,00 €)
    • Höchstmögliche Fördersumme: 4800,00 € (bei BAföG-Empfänger*innen 3600,00 €)

 


Gefördert durch:

Logo_MKW