FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Studienvorbereitende Deutschsprachkurse

Die Fachhochschule Bielefeld hat aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes Nordrhein-Westfalen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) Fördermittel für die Durchführung von studienvorbereitenden Deutschsprachkursen bis Ende 2019 eingeworben. Weitere Informationen zum Projekt und der Ausschreibung finden Sie hier.

Wer kann teilnehmen?

Die kostenlose Teilnahme an den studienvorbereitenden Deutschsprachkursen setzt die folgenden Bedingungen voraus:

  1. Der Flüchtlingsstatus muss vorliegen.
  2. Eine Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in Deutschland muss vorliegen.
  3. Deutschsprachkenntnisse mit Niveau B 1 müssen nachgewiesen werden.
Bewerbung

In der Zeit vom 1. Dezember 2018 bis 15. Januar 2019 können Sie sich - ausschließlich - online wieder für die Teilnahme an einem studienvorbereitenden Deutschsprachkurs bewerben.

Nutzen Sie hierfür den folgenden Link:
http://www.uni-bielefeld.de/refugees/sprache.html.

Die neuen Kurse beginnen dann im März 2019.

Wo kann ich teilnehmen?

Die FH Bielefeld arbeitet eng mit der Universität Bielefeld und dem dortigen Projekt "PunktUm" zusammen. Derzeit finden diese gemeinsamen Kurse und Tutorien am Fachbereich Gestaltung der FH Bielefeld an der Lampingsstraße 3 statt.
Diese Kurse enden mit Prüfung DSH. Es gibt die Niveaustufen DSH-1, DSH-2, DSH-3.

Einen Wiederholerkurs bietet die FH Bielefeld an. Der Kurs endet mit der telc Deutsch C 1 Hochschule Prüfung. 

Außerdem bietet die FH Bielefeld am Campus Minden einen Deutschkurs an.
Dieser Kurs endet mit der Prüfung: telc Deutsch C 1 Hochschule. 

 

Das Projekt wird aus Mitteln des Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

 Logo_MKW