FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

StayInOWL

Herzlich willkommen bei „StayInOWL“, dem Projekt für internationale Studierende an der FH Bielefeld!

Der FH Bielefeld ist es ein Anliegen, die internationalen Degree-Seeking Students auf dem Weg zum Studienerfolg zu begleiten und sie bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt zu unterstützen. Deshalb haben wir „StayInOWL“ ins Leben gerufen.

Ziel dieses Projekts ist es, eine Brücke zwischen den internationalen Studierenden und dem Arbeitsmarkt zu bauen. Viele Unternehmen in der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) sind international tätig und unsere ausländischen Studierenden an der FH tragen zu dieser internationalen Atmosphäre bei.

Um Ihre Chancen bei Bewerbungen zu verbessern, können Sie ab dem Wintersemester 2022/23 am Progressionsprogramm teilnehmen. Unten erhalten Sie einen Einblick, was Sie erwartet.

Mit der Teilnahme am Progressionsprogramm besuchen Sie alle drei folgenden Stationen:

1. Integration

Die FH Bielefeld ist für Sie wahrscheinlich der zentrale Ort, um Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und neue Freundschaften zu schließen. Genauso wichtig für Ihre berufliche Qualifikation ist jedoch eine kulturelle und soziale Bindung außerhalb Ihres Studiums. Im Rahmen der ersten Station „Integration“ ermöglichen wir Ihnen durch ein Ehrenamt, tiefer in der Gesellschaft anzukommen. Um sich mit den Vereinen, Zivilgesellschaften und Organisationen in der Region OWL zu vernetzen, bieten wir die geplante Informationsveranstaltung „InteGREAT“ an. Das genaue Datum und die Uhrzeit der Veranstaltung finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt hier.

Zudem wird es im Rahmen einer geplanten „Intercultural Mentorship“ die Möglichkeit geben, an einer gemeinsamen Projektarbeit mit Ihren Mitstudierenden zu arbeiten oder an einem projektorientieren Betreuungsangebot mitzuwirken. Hier bieten sich Chancen, ein weiteres Zugehörigkeitsgefühl zu entwickeln. Zugleich können Sie interkulturelle Erfahrungen sammeln und vielleicht sogar neue Freundschaften schließen – eine Win-win-Situation!

2. Beruf

Nachdem Sie in der ersten Station das für Sie passende Ehrenamt gefunden haben, werden Sie sich in der zweiten Station „Beruf“ mit dem Bewerbungsprozess für den deutschen Arbeitsmarkt vertraut machen. Themen einer geplanten Workshop-Serie sind unter anderem die Strukturierung Ihres Lebenslaufs, der richtige Aufbau des Bewerbungsanschreibens und die Formalien eines Vorstellungsgesprächs.

Das neu erworbene Wissen werden Sie in einer „Simulationsstunde“ anwenden können! Bei diesem Event haben Sie die Möglichkeit, ein simuliertes Vorstellungsgespräch durchzuführen. Sie werden ein Feedback zum Inhalt des Lebenslaufs erhalten, sowie Ihre Körpersprache verbessern können.

3. Networking

In der dritten Station „Networking“ treten Sie mit Unternehmen aus der Region OWL in Kontakt. Ihr Berufseinstieg kann gelingen, wenn Sie auf sich aufmerksam machen. Sie bekommen die Möglichkeit dies zu tun, indem Sie durch Vernetzungsevents mit regionalen Firmen Kontakte knüpfen. Das genaue Datum und die Uhrzeit der Veranstaltungen finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle.

 

Kooperationen
Kooperation mit der Founders Foundation

Das Projekt „StayInOWL“ strebt derzeit eine „Impact Partnerschaft" mit der Founders Foundation gGmbH an, um Vernetzungsmöglichkeiten für internationale Studierenden im Rahmen des Projektes zu schaffen. Ziel dieser Kooperation ist es, den Studierenden Zugang zur Founders Community aufzuzeigen und das Thema „Unternehmertum“ als Option bei der Berufswahl zu platzieren.

In diesem Zusammenhang sind gemeinsame Events geplant, um den Projektteilnehmende Einblicke in das Startup Ökosystem OWL zu gewähren und sie für B2B Tech Gründung zu begeistern. Zudem lernen sie spannende Startups der Region als potenzielle Arbeitgeber kennenlernen und können sich vernetzten.

Link zur Founders Foundation: https://foundersfoundation.de/

Logo der Founders Foundation
Kooperation mit dem Center for Entrepreneurship (CFE)

Bielefeld und die Region OWL zeichnen sich unter anderem durch ein lebendiges Startup-Ökosystem aus. Neben der Möglichkeit, bei einem jungen Startup zu arbeiten oder ein Praktikum zu absolvieren, bietet die Region beste Voraussetzungen, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Falls Sie sich während oder nach Ihrem Studium für eine Unternehmensgründung interessieren oder gerne bei einem jungen Unternehmen mitarbeiten möchten, finden Sie bei unserem Kooperationspartner Center for Entrepreneurship (CFE) Unterstützung. Das CFE vermittelt, qualifiziert und fördert Studierende und Alumni der FH Bielefeld kostenlos in sämtlichen Anliegen rund ums Thema Gründung. Sprechen Sie die Kolleginnen und Kollegen vom CFE gerne direkt auf einen Termin für die CFE Open Door an.

Link zum CFE: https://www.fh-bielefeld.de/forschung/cfe

Logo Center for Entrepreneurship FH Bielefeld

 
Das Projekt „StayInOWL“ begleitet Sie gerne auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss an der FH Bielefeld sowie einem Berufseinstieg in OWL. Besuchen Sie diese Stationen und entwickeln Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen weiter!

Neugierig geworden? Schauen Sie sich im Jahresverlauf diese Seite an, um aktualisierte Informationen zum Progressionsprogramm zu erhalten.

Das Progressionsprogramm steht allen internationalen Vollzeitstudierenden an der FH Bielefeld offen. Durch eine erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie am Programmende eine Teilnahmebescheinigung. Damit können Sie zukünftigen Arbeitgeber*innen nachweisen, dass Sie sich fundiert auf den Berufseinstieg vorbereitet haben.

Das Projekt „StayInOWL“ wird unter dem DAAD Programm „STIBET II – Modellprojekte zur Verbesserung der Willkommenskulturaus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) finanziert.

Kontakt

Für Fragen zum Projekt oder bei Interesse an einer inhaltlichen Mitarbeit steht Ihnen der Projektkoordinator, Cobi King (cobi.king@fh-bielefeld.de), gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Cobi King
Projektkoordination „StayInOWL“
International Office
cobi.king@fh-bielefeld.de
+49.521.106-70966


Gefördert durch:

Logo DAAD
Logo Auswärtiges Amt