FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

DAAD-Förderung für Praktika

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Hochschulen mit dem Ausland durch Stipendienprogramme für Studierende und Graduierte und den internationalen Austausch von Wissenschaftlern.

Praktika im Ausland können u.a. durch folgende DAAD-Programme gefördert werden:

RISE (Research Internships in Science of Engineering)

  • Forschungspraktika für Bachelorstudierende in den technischen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen

Carlo-Schmid-Programm für Praktika in Internationalen Organisationen

  • Förderung für selbst gesuchte und ausgeschriebene Praktika

Kurzstipendien für Praktika im Ausland

  • Förderung für Praktika in deutschen Auslandsvertretungen (d.h. Botschaften und Konsulaten), Deutschen Schulen im Ausland, Goethe-Instituten, etc.

Kombinierte Studien- und Praxissemester

  •  Förderung für Jahresaufenthalte im Ausland mit einem Studien- und einem Praxisanteil.

Russland in der Praxis

  •  Sechsmonatige Praktika-Aufenthalte in der Russischen Föderation

Go East

  • Auslandsaufenthalte (Auslandssemester, Winter- und Sommerschulen, Praktika) in den Ländern  Mittel- und Osteuropa und der GUS

Fahrtkostenzuschüsse

  •  Nur für über bestimmte Organisationen (IAESTE, AIESEC, bvmd und ZAD) vermittelte Praktika, die nicht durch PROMOS gefördert werden können


Die aktuellen Ausschreibungen und Förderprogramme des DAAD finden Sie über die Stipendiendatenbank.