FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Bewerbungsverfahren

Bewerbung um einen ERASMUS+ Austauschplatz und ein ERASMUS+ Stipendium

Die Bewerbung um einen Austauschplatz an einer ERASMUS+ Partnerhochschule ist gleichzeitig ein Antrag auf Förderung durch das ERASMUS+ Programm. Wer sich also um einen Austauschplatz an einer ERASMUS+ Partnerhochschule bewirbt, muss sich derzeit nicht gesondert um eine ERASMUS+ Förderung bewerben.

Die Vorausetzungen für eine ERASMUS+ Förderung finden Sie hier.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal. Dort finden Sie alle benötigten Formulare und Informationen.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden durch die  Fachkoordinatorinnen und -koordinatoren und unterstützt durch das Akademische Auslandsamt ausgewählt.

Auswahlkriterien sind:

  • Erbrachte Studienleistung
  • die Note der Sprachprüfung (Unterrichtssprache)
  • Motivationsschreiben

Die Bewerbungen werden nach der Auswahl vom Akademischen Auslandsamt an die Partnerhochschulen weitergeleitet. Die Partnerhochschulen teilen im Anschluss mit, ob die Nominierungen akzeptiert wurden.

Üblicherweise kann nicht bei allen Bewerberinnen und Bewerbern der Erstwunsch berücksichtigt werden. Dann werden wir in Absprache mit Ihnen versuchen, Sie an die Hochschule Ihrer "zweiten Wahl" zu vermitteln oder eine andere Alternative suchen.

Jeweils im Mai wird entschieden sein, wer an welcher Partnerhochschule platziert wurde. Darüber werden die Bewerberinnen und Bewerber von uns informiert.

Einige Partnerhochschulen haben noch ein eigenes Online-Verfahren zur Einschreibung oder benötigen weitere Formulare. Um unnötige Verzögerungen zu vermeiden, fragen Sie bitte bei der Abgabe Ihrer Bewerbung im Akademischen Auslandsamt noch einmal nach.

Das Akademische Auslandsamt wird dann auf einer Informationsveranstaltung allen geförderten Studierenden konkrete Informationen u.a. zu Wohnungsbeschaffung und Versicherungsfragen geben.

Die erste Rate es ERASMUS+ Mobilitätszuschusses erhalten die geförderten Studierenden - sofern alle erforderlichen Unterlagen vorliegen - etwa drei bis vier Wochen vor der Ausreise.

Bewerbung um einen Austauschstudienplatz an einer Partnerhochschule weltweit

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal. Dort finden Sie alle benötigten Formulare und Informationen.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden durch die  Fachkoordinatorinnen und -koordinatoren und unterstützt durch das Akademische Auslandsamt ausgewählt.

Auswahlkriterien sind:

  • Erbrachte Studienleistung
  • die Note der Sprachprüfung (Unterrichtssprache)
  • Motivationsschreiben

Die Bewerbungen werden nach der Auswahl vom Akademischen Auslandsamt an die Partnerhochschulen weitergeleitet. Die Partnerhochschulen teilen im Anschluss mit, ob die Nominierungen akzeptiert wurden.

Einige Partnerhochschulen haben noch ein eigenes Online-Verfahren zur Einschreibung oder benötigen weitere Formulare. Um unnötige Verzögerungen zu vermeiden, fragen Sie bitte bei der Abgabe Ihrer Bewerbung im Akademischen Auslandsamt noch einmal nach.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich um ein PROMOS-Stipendium gesondert bewerben müssen. Die Ausschreibung finden Sie hier ab Anfang Dezember 2017.

Wo und bis wann muss ich mich bewerben?

Bewerbungsschluss für ERASMUS+ Partnerhochschulen und ein ERASMUS+   Stipendium: 15.03.2018

Bewerbungschluss für Partnerhochschulen außerhalb von ERASMUS+ (USA, Kanada, Korea, Südamerika): 15.02.2018

Bewerbungsschluss für ein PROMOS-Stipendium: 18.05.2018

Bewerbungen für Plätze, die in der ersten Auswahlrunde nicht vergeben wurden: 10.09.2018 (bitte kontaktieren Sie vor Ihrer Bewerbung das Akademische Auslandsamt)

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal. Dort finden Sie alle benötigten Formulare und Informationen.