FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
28.09.2016

Forschungskooperation mit der bulgarischen Akademie der Wissenschaften

Im September 2016 schloss das BIfAM eine Forschungskooperation mit dem „Institute of Solid State Physics“ der bulgarischen Akademie der Wissenschaften in Sofia. Die Vereinbarung läuft zunächst bis 2020 und soll der Herstellung von bilateralen Kontakten in der Wissenschaft dienen. Ziel ist der Wissensaustausch und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Nanophysik und Nanostrukturen. Die Forschungskollaboration schafft einen Rahmen für den Austausch von wissenschaftlichen Mitarbeitern, die Erstellung gemeinsamer wissenschaftlicher Publikationen und die Antragstellung für gemeinsame Forschungsprojekte.

Zum Auftakt reiste Prof. Dr. rer. nat. Frank Hamelmann nach Sofia und referierte dort zum Thema:
„thin zinc oxide films as transparent conductive oxide“.