FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
27.02.2014

Große Zukunftspläne für die Leonardo-Ausstellung

Das Projekt "Leonardo da Vinci" im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik geht mit einer Bremer Kultur-Agentur eine faszinierende Kooperation ein.

Leonardo-Ausstellungs-und-Produktions-GmbH

Das Projekt "Leonardo da Vinci" im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik geht mit einer Bremer Kultur-Agentur eine faszinierende Kooperation ein.

Die Leonardo Ausstellungs- & Produktions GmbH hat mehrere Jahre an einem spannenden Konzept gearbeitet: Ein mobiles Gebäude mit 1800qm Grundfläche beherbergt Schwerpunkt-Themen-Räume, wie zum Beispiel "Der Traum vom Fliegen", "Wasser, Schiffe Bionik", "Leonardo der Wissenschaftler", "Mechanik & Maschinen", "Design Future Labor", um nur einige zu nennen.

Die Themen umfassen jeweils umfangreiche Bilddokumentationen, Computer-Präsentationen und interaktive Computer-Aktionen. Im Zentrum jedes Raumes stehen jeweils die themenbezogenen Leonardo-Modelle. Insgesamt sind 25 Objekte für die Ausstellung eingeplant.

In speziellen Workshop-Räumen finden parallel zur Ausstellung Vertiefungen in Form von Diskussionen, Fertigung diverser Papier- oder Kunststoffmodelle und auch Nachbereitungen von Unterrichtsthemen statt. Natürlich wird es in dem Gebäude auch eine Kantine und einen Shop geben.

Das besondere Highlight ist, dass das komplette Ausstellungsgebäude zerlegt und verpackt zum nächsten Aktionsort transportiert werden kann. Geplant ist eine 5-Jahres Tournee durch die Großstädte Europas beginnend in Bremen. Anschließend sind unter anderem Berlin, Hamburg, Hannover und Frankfurt geplant, wobei jeweils drei Monate Verweilzeit am Ort vorgesehen sind.

Die Vorbereitungen laufen zur Zeit auf Hochtouren: Modellaufbereitung, neue Modelle fertigstellen (zum Beispiel die Weltneuheit "Turmuhr"), Pressekonferenzen und Öffentlichkeitsarbeit, besonders an und mit Schulen.

Mit dieser Kooperation bekommt die Leonardo Ausstellung des Fachbereichs IuM völlig neue Impulse und kann in Zukunft noch größere Interessenten-Kreise erreichen. (jm)

Leonardo-Ausstellungs-und-Produktions-GmbH
Lehrer-Informationsveranstaltung zur Vorbereitung der Ausstellung in Bremen. Am Podium von links: Herr Köster, Herr Zander, beide von der Leonardo Ausstellungs- & Produktions GmbH, Prof. Horst Langer FH Bielefeld. Foto: Leonardo Ausstellungs-& Produktions GmbH

 

Weitere Infos
www.davinciausstellung.com
www.leonardo-bewegende-erfindungen.de