FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
30.09.2013

"it's OWL" Summer School – Masterstudierende und Promovierende aus der Region zu Besuch im FB IuM

Prof. Christian Schröder und Prof. Sonja Schöning stellten den Teilnehmern die einzigartige Kooperation zwischen dem Unternehmen Miele und der Fachhochschule Bielefeld vor.

Summer-School-WBS

Der Spitzencluster Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe - kurz "it's OWL" gilt als Vorreiter für Industrie 4.0. Zusammen mit den regionalen Hochschulen (Fachhochschule Bielefeld, Universität Bielefeld, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Universität Paderborn, Hochschule Hamm-Lippstadt), Forschungseinrichtungen und Unternehmen veranstaltete das Technologie-Netzwerk im September erstmalig die "it's OWL Summer School". Unter dem Motto "it's OWL macht Nachwuchskräfte fit für Industrie 4.0" hatten die 20 Masterstudierenden, Promovierenden und Young-Professionals der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Informatik oder Mathematik die Möglichkeit, sich in Vorträgen, Workshops, Demonstrationen und Unternehmensbesuchen über aktuelle Forschungsergebnisse und Anwendungsmöglichkeiten zu informieren.

Die Summer School fand vom 23.-27. September in Paderborn, Lemgo und Bielefeld statt. In fünf Tagen durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben, wie Maschinen mit "Intelligenz" ausgestattet werden. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft in Hochschulen und Unternehmen präsentierten Grundlagen, Verfahren und Anwendungsbeispiele rund um die vierte industrielle Revolution. Das Themenspektrum reichte von Selbstoptimierung und Mensch-Maschine-Interaktion über Intelligente Vernetzung bis zu Systems Engineering. Darüber hinaus ergab sich die Gelegenheit mit Weltmarktführern und Spitzenforschungseinrichtungen über Trends und Entwicklungen zu diskutieren.

Summer-School-WBS

Im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik an der Fachhochschule Bielefeld wurde diese Chance von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerne genutzt. Unter dem Leitthema des zweiten Summer School Tages "Mensch-Maschine-Interaktion", stellte Prof. Christian Schröder (Vizepräsident für Forschung, Entwicklung und Transfer an der FH Bielefeld) gemeinsam mit Prof. Sonja Schöning (Prodekanin des FB IuM) die einzigartige Kooperation zwischen dem Unternehmen Miele und der Fachhochschule Bielefeld vor. Am 01.04.2011 wurde das sogenannte Mieletec-Labor gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Svenja Schulze feierlich eingeweiht. Seither haben Studierende wie z.B. Denis Maus (B.Eng.) die Möglichkeit gleichzeitig als wissenschaftliche Mitarbeiter für Miele und als Student eines Masterstudiengangs tätig zu sein. "Auf diese Weise erreichen wir eine frühzeitige Einbeziehung der Studierenden in die praxisnahe Forschung. Wir gewinnen grundlegende Erkenntnisse zur physikalischen Wirkungskette durch die enge Verzahnung von Experiment und Simulation und bilden somit die Basis für zukünftige Technologiesprünge", so Prof. Schröder.

Summer-School-Mieletec

Im Anschluss an die Laborführung freute sich Professorin Sonja Schöning über die zahlreichen Ideen und Fragen der Gäste. Die Summer School Besucherinnen und Besucher zeigten sich sichtlich begeistert von der Möglichkeit Lehre und Forschung optimal zu verbinden und auf diese Weise vielleicht sogar zur Umsetzung neuer, serienreifer Technologien beizutragen. Sabrina Schafer, verantwortlich für Kommunikation und Marketing bei it's OWL Clustermanagement freut sich über den gelungen Start der "it's OWL Summer School", die von nun an eine fest etablierte Veranstaltung sein soll. Neben der fachlichen Weiterbildung bietet dieses Projekt reichlich Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, Karrieremöglichkeiten kennenzulernen und die Region OstWestfalenLippe zu entdecken. Im kommenden Jahr wird Bielefeld zentraler Veranstaltungsort der "it's OWL Summer School" sein. (th)

 

Mehr zu Bewerbung und Programm unter:
www.its-owl.de/summerschool

Ansprechpartnerin ist Frau Sabrina Schafer,
s.schafer@its-owl.de, Tel. 05251 5465273