FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
29.07.2019

„Bielefeld – for future? Aufbruch für eine Welt im Wandel”

ITES präsentiert sich bei der Veranstaltung in der WissensWerkStadt Bielefeld

Stand des Instituts ITES

Unter dem Motto "Bielefeld - für die Zukunft? Aufbruch für eine Welt im Wandel" greift die Stadt Bielefeld die aktuelle Klimadiskussion auf und ist auf dem Weg zu einer globalen nachhaltigen Gemeinschaft im Sinne der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Dr. Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, fesselte mit ihrer Rede das Publikum in Bielefeld und machte auf die aktuellen Herausforderungen in sozialen, wirtschaftlichen und vor allem ökologischen Aspekten aufmerksam. 

Das Institut für Technische Energie-Systeme (ITES) stellte bei der Veranstaltung unter anderem Lösungen für die zukünftige Nahrungsmittelproduktion in den Städten der Zukunft dar. Dabei geht es um Formen der vertikalen Landwirtschaft, bei der Fassaden von Häusern zur Anbaufläche für Lebensmittel werden. Außerdem wurden auch innovative Lernformen wie MOOCs (Massive Open Online Courses) zu den Themen Wind-Energie dargestellt. Um das breite Spektrum des ITES abzurunden, wurde auch eine intelligente Stallleuchte vorgestellt. Diese Leuchte kommt dem Spektrum des natürlichen Tageslichts sehr nahe und soll die Tiergesundheit und das Wohlbefinden der Tiere verbessern. Außerdem präsentierte sich auch der Fachbereich für Ingenieurwissenschaften und Mathematik mit einem breiten Studienangebot bei Bielefeld 4 Future. 

Das Institut für Technische Energiesysteme (ITES) präsentierte auf der Veranstaltung die Ergebnisse aktueller Nachhaltigkeitsprojekte vor Experten und der interessierten Öffentlichkeit und regte Diskussionen zum Thema Nachhaltigkeit an.

Text: Fabian Schoden / Lilia Sabantina